Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Facebook Messenger erreicht eine halbe Milliarde Nutzer

Seit Sommer müssen Facebook-Nutzer die Standalone-App Messenger nutzen, um auf mobilen Endgeräten Nachrichten zu versenden. Mittlerweile nutzen laut dem Unternehmen 500 Millionen Nutzer die App. Facebook bezeichnet die Reichweite nach der Umstellung als Erfolg. [mehr dazu bei The Verge]

Anzeige

New Relic geht an die Börse

Der App Monitoring-Anbieter New Relic meldet seinen Börsengang an. 100 Millionen US-Dollar will das Unternehmen am Kapitalmarkt einsammeln. Im vergangenen Jahr erwirtschaftete New Relic einen Umsatz von 63,2 Millionen Dollar und verbuchte einen Verlust in Höhe von 40,2 Millionen Dollar. [mehr dazu bei VentureBeat]

Google mietet NASA-Flugplatz

Für die nächsten 60 Jahre nistet sich Google am NASA-Flugplatz Moffett Field ein. 1,16 Milliarden US-Dollar zahlt der Konzern für das Grundstück in der Nähe des Google-Hauptquartiers. Das Feld soll für die Projekte der Forschungsabteilung Google X genutzt werden.  [mehr dazu bei CNet]

Groupon launcht neue App

Das Angebote-Portal Groupon startet einen neuen Service. Mit der Mobile App „Getaway“ bietet das Unternehmen vergünstigte Übernachtungen in Hotels und Reisepakete an. Zum Launch hat Getaway 25.000 Deals gelistet. [mehr dazu bei TechCrunch]

Microsoft stellt erstes Lumia-Smartphone ohne Nokia vor

Microsoft verabschiedet sich von der Marke Nokia und das Lumia 535 ist das erste Smartphone ohne dem Namen des früheren Produzenten. Das neue Smartphone bringt Microsoft vorerst nach Asien. [mehr dazu bei The Next Web]

Bild:  Namensnennung Bestimmte Rechte vorbehalten von Marcin Wichary

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.