facebook-poster

Guten Morgen! Während wir geschlafen haben, wurde in anderen Teilen der Welt gearbeitet:

Mit der Klage gegen Facebook war der Gaming-Anbieter Zenimax zumindest teilweise erfolgreich. Das Unternehmen behauptete, dass Oculus Informationen gestohlen und damit die VR-Brille Rift entwickelt haben soll, und verlangte Schadenszahlungen von vier Milliarden US-Dollar. Das Gericht verurteilte Faccebook am Mittwoch zu einer Zahlung in Höhe von 500 Millionen US-Dollar, weil Oculus-Gründer Palmer Luckey gegen ein NDA verstoßen haben soll. Der Konzern kündigt an, in Berufung zu gehen. Erfreulicher war für Facebook der Quartalsbericht: Das Unternehmen erreichte im vierten Quartal einen Umsatz von 8,51 Milliarden US-Dollar, 51 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Zahl der monatlich aktiven Nutzer stieg auf 1,86 Milliarden. [Mehr bei Recode und bei TechCrunch]

Kickstarter übernimmt das Video-Streaming-Startup Huzza, dessen Livestreaming-Funktion das Portal seit einigen Monaten im Einsatz hat.  [Mehr bei TechCrunch]

GoPro bringt seine Drohne drei Monate nach der Rückrufaktion zurück in den Handel. [Mehr bei Engadget]

Pokémon Go soll Analysen zufolge mittlerweile einen Umsatz von einer Milliarde US-Dollar generiert haben. [Mehr bei Fortune]

Facebook, Microsoft, Apple, Amazon und andere Tech-Unternehmen haben einen gemeinsamen Brief an US-Präsident Donald Trump verfasst. In dem noch nicht veröffentlichten Schreiben appellieren sie an ihn, die Einwanderungspolitik zu überdenken. [Mehr bei Bloomberg]

Einen schönen Donnerstag!

Eure Gründerszene-Redaktion

bild: Facebook

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.