Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Facebook weitet Suche auf zwei Billionen öffentliche Posts aus

„Search FYI“ heißt Facebooks neuestes Feature. Damit gemeint ist eine Überarbeitung der Suche in Echtzeit. Ähnlich wie auf Twitter sollen User künftig nachlesen, was die Öffentlichkeit zu bestimmten Themen schreibt. Die neue Suchmaschine greift auf zwei Billionen öffentliche Posts zu, bisher wurden nur Beiträge aus dem eigenen Netzwerk verwendet. „Search FYI“ wird anfangs in den USA ausgerollt. [Mehr dazu bei The Verge]

Weitere Meldungen

Anzeige
Das Augmented-Reality-Startup Magic Leap soll in seiner aktuellen Finanzierungsrunde eine Milliarde US-Dollar erhalten. [Mehr dazu bei Business Insider]

Nasdaq kauft das Startup SecondMarket, eine Software, die den Verkauf von Anteilen in Startups erleichtern soll. [Mehr dazu bei TechCrunch]

Instagram launcht eine Standalone-App namens „Boomerang“, die einsekündige Videoschleifen erstellt. [Mehr dazu bei Daily Dot]

Google hat gemeinsam mit der Programmierschule General Assembly einen zwölfwöchigen Kurs entworfen. Für 13.500 US-Dollar sollen die Absolventen nach den drei Monaten einsatzbereite Android-Entwickler sein. [Mehr dazu bei TechCrunch

Bild: Google

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.