facebook-live-zuckerberg

Guten Morgen! Während wir geschlafen haben, wurde in anderen Teilen der Welt gearbeitet

Facebook will Anzeigenportalen wie eBay oder Craigslist offiziell Konkurrenz machen. „Marketplace“ heißt der neue Bereich, bei dem Waren verkauft werden dürfen. Der Marktplatz wird in der App prominent platziert, die Zahlungsabwicklung und Versand nimmt das Social Network seinen Usern nicht ab. Seit Jahren gab es Gerüchte um einen eigenen Rubrikenmarkt, zuletzt hatte Facebook in Gruppen Waren anbieten lassen. [Mehr bei Recode]

Microsoft stellt den Verkauf seines Wearables „Band 2“ ein, der Launch des „Band 3″ soll vorerst gestoppt worden sein.  [Mehr bei ZDnet]

IBM investiert 200 Millionen US-Dollar, um in München einen Standort für den Supercomputer Watson zu bauen. [Mehr bei VentureBeat]

Die Hundesitter-Vermittlung Rover.com sammelt in seiner Series-E-Runde 40 Millionen US-Dollar ein. [Mehr bei VentureBeat]

Google stellt am Dienstag bei seinem Hardware-Event offenbar sein erstes Daydream-Virtual-Reality-Headset vor. Das Gadget soll 79 US-Dollar kosten. [Mehr bei Variety]

Einen schönen Dienstag!

Eure Gründerszene-Redaktion

Bild: Facebook

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.