Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Sheryl Sandberg entschuldigt sich für Facebook-Studie

Facebook-COO Sheryl Sandberg reagiert öffentlich auf die Kritik an der Manipulation des News-Feeds für ein Experiment. Die Studie sei falsch kommuniziert worden, dafür entschuldige sich das Unternehmen, so Sandberg. Man habe damit nicht die Nutzer verärgern wollen. [mehr dazu bei Wall Street Journal]

Anzeige

Hem: Fab-Spinoff launcht im September

Fab-CEO Jason Goldberg kündigte via Twitter einen neuen Online-Shop für Möbel an. „Hem“ sei ein Spinoff von Fab und soll ab September in 30 Ländern verfügbar sein. Für das neue Geschäftsfeld übernahm das Unternehmen kürzlich den Möbelhändler One Nordic Design.  [mehr dazu bei The Next Web]

Facebook zahlt eine halbe Milliarde für Ad Tech-Startup LiveRail

400 bis 500 Millionen Dollar soll Facebook für seinen jüngsten Deal gezahlt haben. Das Ad Tech-Startup LiveRail soll das Portal bei der Auslieferung von Video-Werbeformaten unterstützen. Der Real Time Bidding-Anbieter hat 170 Mitarbeiter, zu den Kunden zählen unter anderem Major League Baseball und ABC. [mehr dazu bei TechCrunch]

Yahoo stellt erfolglose Produkte ein

Yahoo schließt die Services des App-Portfolios Xobni, das der Konzern vergangenen Sommer aufkaufte. Zudem werden einige erfolglose Produkte eingestellt, etwa die Yahoo-Toolbar für Chrome und Yahoo People Search. [mehr dazu bei TechCrunch]

Tim Draper ersteigert Silk Road-Bitcoins

Der VC und Unternehmer Tim Draper hat die beschlagnahmten Silk Road-Bitcoin von der US-Regierung ersteigert. Wie viel er für die 30.000 Stück bezahlt hat, verrät er nicht. Am Tag der Auktion hatte die Menge der virtuellen Währung einen Wert von 17 Millionen US-Dollar. Mit der Aktion will der Investor offenbar PR für das Bitcoin-Startup Vaurum machen, in das Draper kürzlich investierte . [mehr dazu bei Forbes]

Bild:  NamensnennungKeine Bearbeitung Bestimmte Rechte vorbehalten von Fortune Live Media

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.