Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Facebook launcht eine Livestreaming-App für Promis

Nach dem ersten Livestreaming-Hype durch Meerkat und Periscope zieht jetzt endlich Facebook nach. Allerdings bleibt die neue Funktion der Masse vorerst enthalten, nur Promis können sie nutzen. Denn das Social Network hat die Live-Option in seine App „Facebook Mentions“ integriert, die verifizierte User für die Verwaltung ihrer Pages nutzen. Für den Launch holt sich das Unternehmen Serena Williams, Dwayne „The Rock“ Johnson und andere Promis als Unterstützung. Außerdem neu ist, dass Händler ihren Kunden auf Facebook private Nachrichten schicken können. [mehr dazu bei TechCrunch und bei Reuters]

Weitere Meldungen

Twitter schließt einen Deal mit Shopify ab, um die Buy-Button-Integration für dessen Shop-Betreiber zu ermöglichen. [mehr dazu bei Re/code]

Anzeige
Die Co-Working-Kette WeWork gibt ihre erste Akquisition bekannt, „Case“ ist ein Berater für die Ausstattung und Verwaltung von Gebäuden. [mehr dazu bei TechCrunch]

Reddit aktualisiert einmal mehr die Nutzungsrichtlinien und schließt rassistische Subreddits. [mehr dazu bei VentureBeat]

Tintri, ein Anbieter von Datenverwaltung für Apps, holt sich 125 Millionen US-Dollar in der Series E-Runde und bereitet damit den Börsengang für 2016 vor. [mehr dazu bei Fortune]

BILD: Facebook

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.