Das passierte, während Du schliefst

Zur Eröffnung der f8-Konferenz stellte CEO Mark Zuckerberg am Dienstag wie erwartet die Integration von Chatbots im Messenger vor. Die „Instant Articles“ sind ab sofort für alle Publisher zugänglich und mit dem Account Kit erlaubt die Plattform Logins über die Telefonnummer. Das Unternehmen kündigte außerdem neue Hardware an: die Virtual-Reality-Kamera „Surround 360“, die 360-Grad-Aufnahmen ermöglicht. Der Preis: 30.000 US-Dollar. [Mehr dazu bei TechCrunch und bei CNet]

Uber veröffentlicht seinen ersten Transparenzbericht und teilte demnach bisher Daten von zwölf Millionen Kunden mit US-Behörden.  [Mehr dazu bei Reuters]

Anzeige
Das neue Cloud-Speicher-Startup Datera geht mit einem Investment in Höhe von 40 Millionen US-Dollar an den Start, zu den Kapitalgebern zählen Samsung und Khosla Ventures. [Mehr dazu bei Wall Street Journal]

Der Business-Intelligence-Softwareanbieter Domo bereitet den Börsengang vor. [Mehr dazu bei Bloomberg]

Buzzfeed hat sein Umsatzziel für 2015 verfehlt und halbiert deshalb die Prognose für das laufende Geschäftsjahr auf 250 Millionen US-Dollar. [Mehr dazu bei Financial Times]

Bild: Facebook

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.