Die wichtigsten Tech- und Startup-News des Wochenendes

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Facebook: Sozial-Studie sorgt für Aufregung

Um die Auswirkung von Emotionen in Statusbeiträgen zu erforschen, manipulierte Facebook für knapp 700.000 Nutzer eine Woche lang den News Feed. Das Eingreifen in die Timeline sorgt jetzt für Aufregung. Der Studienleiter beschwichtigt, dass die Manipulation nur 0,04 Prozent der User betroffen hat. Mit der Analyse wollte Facebook erfahren, wie ansteckend Emotionen sind. [mehr dazu bei The Verge]

Anzeige

Yo lud zum Hackathon

Die Entwickler der App Yo suchen nach Anwendungsbeispielen, die über das Verschicken eines Wortes hinausgehen. Das Startup lud deshalb am Wochenende zum Hackathon in San Francisco. Dort bauten Programmierer auf Basis von Yo einen Shazam-ähnlichen Musikdienst und eine App, die mit dem Toaster kommuniziert. [mehr dazu bei TechCrunch]

Online-Shop The Fancy strebt Milliardenbewertung an

The Fancy ist derzeit auf Suche nach frischem Kapital, was die Bewertung des Unternehmens auf 1,2 Milliarden US-Dollar verdoppeln würde. Das in New York ansässige Startup verkauft Lifestyle- und Luxusprodukte und hat mit Will Smith einen Star-Investor.  [mehr dazu bei Bloomberg]

IAC will Dating-Portal HowAboutWe übernehmen

IAC, der Eigentümer von Dating-Diensten wie Match.com und Tinder, befindet sich derzeit in Übernahmegesprächen mit dem Startup HowAboutWe. Das Portal dementiert Gerüchte, dass bereits Mitarbeiter entlassen werden, der Deal sei noch nicht finalisiert. [mehr dazu bei TechCrunch]

Google betreibt World Cup-War Room

Für die Fußball-WM hat Google einen eigenen „World Cup War Room“ in San Francisco eingerichtet. Dort analysieren Datenforscher ein Monat lang das Suchverhalten und auch Aktivitäten in Social Media-Kanälen während der Spiele. [mehr dazu bei Re/code]

Bild:  NamensnennungKeine Bearbeitung Bestimmte Rechte vorbehalten von Jakob Steinschaden

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.