faraday future

Guten Morgen! Während wir geschlafen haben, wurde in anderen Teilen der Welt gearbeitet:

Das E-Auto-Startup Faraday Future befindet sich Medienberichten zufolge weiterhin in finanziellen Schwierigkeiten. Schon zum Jahreswechsel sickerte durch, dass der Tesla-Herausforderer seine Produktionsstätte nicht mehr finanzieren kann, jetzt sucht Faraday frisches Investment. Eine Milliarde US-Dollar braucht das Unternehmen, um 2019 das erste Modell auf den Markt zu bringen. [Mehr bei Electrek

34 Artificial-Intelligence-Startups wurden im ersten Quartal 2017 von Tech-Konzernen übernommen, mehr als doppelt so viel als im Vorjahr. [Mehr bei VentureBeat]

Google stellt AlphaGo, seine Künstliche Intelligenz für das Brettspiel Go, ein. [Mehr bei TechCrunch]

Uber präsentiert am Mittwoch dem Vorstand den Bericht über Diskriminierungen am Arbeitsplatz, nächste Woche sollen die Ergebnisse diskutiert werden. [Mehr bei Axios]

Einen schönen Dienstag!

Eure Gründerszene-Redaktion

Bild: Faraday Future

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.