Die meistgelesenen Artikel der vergangenen Woche

5. Platz:

Why own it
„Es haben einfach zu wenig Leute Interesse gehabt, richtig mitzumachen“
Seit heute ist bekannt, dass die Hamburger Sharing-App Why own it gescheitert ist. Gründer Philipp Gloeckler erzählt im Kurzinterview, wie es dazu kam. Mehr erfahren…

4. Platz

App für Powerdater
„Sammele und bewerte deine Kontakte und intimen Erfahrungen!“
Es ist schon mühsam, den Überblick zu behalten, wenn man jeden Tag Tinder-Dates hat und auch noch bei Badoo nach Partnern schaut. Jetzt kommt Hilfe aus Hamburg. Mehr erfahren…

3. Platz

Talentsuche
So läuft ein Bewerbungsgespräch bei Apple
Luis Abreu erhielt einen Anruf von Apple. Ob er nicht Lust habe, sich zu bewerben. Keine Frage! Da ahnte Abreu noch nicht, was ihn erwartete. Mehr erfahren…

2. Platz

YouNow
Das Monster schlägt zurück
Es kann gefährlich sein – da draußen im Netz. Besonders YouNow ist gerade ins Fadenkreuz von Profi-Aufpassern und Politikern geraten. Jetzt hat die Firma reagiert. Mehr erfahren…

1. Platz

Fitness-App
Was ist dran, am Hype um das Münchner Startup Freeletics?
Freeletics ist wahnsinnig erfolgreich – und eigenfinanziert. Bisher wollte das Startup darüber nicht in den Medien sprechen. Das hat sich jetzt geändert. Mehr erfahren…

Anzeige
Die beliebtesten Artikel der vergangenen Woche

5. Platz

App für Powerdater
„Sammele und bewerte deine Kontakte und intimen Erfahrungen!“
Es ist schon mühsam, den Überblick zu behalten, wenn man jeden Tag Tinder-Dates hat und auch noch bei Badoo nach Partnern schaut. Jetzt kommt Hilfe aus Hamburg. Mehr erfahren…

4. Platz

Talentsuche
So läuft ein Bewerbungsgespräch bei Apple
Luis Abreu erhielt einen Anruf von Apple. Ob er nicht Lust habe, sich zu bewerben. Keine Frage! Da ahnte Abreu noch nicht, was ihn erwartete. Mehr erfahren…

3. Platz

Curated Shopping
20 Millionen US-Dollar für Outfittery
Outfittery erhält 20 Millionen US-Dollar. Als einziger Investor steigt die skandinavische Beteiligungsgesellschaft Northzone bei dem Berliner Mode-Startup ein. Mehr erfahren…

2. Platz

Badische Metropole
Karlsruhe – Gründerstandort fernab des Hype
Karlsruhe hat eine aktive Startup-Szene und steht dennoch selten im Rampenlicht. Die Geschäftsideen bestechen weniger durch Sex-Appeal denn Marktpotenzial. Mehr erfahren…

1. Platz

Fitness-App
Was ist dran, am Hype um das Münchner Startup Freeletics?
Freeletics ist wahnsinnig erfolgreich – und eigenfinanziert. Bisher wollte das Startup darüber nicht in den Medien sprechen. Das hat sich jetzt geändert. Mehr erfahren…

Bild: Freeletics