Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Geheime Absprache: Wie Silicon Valley-CEOs das Gehaltsniveau drücken

Das Thema kommt immer stärker nach oben: Den größten Arbeitgebern Silicon Valleys wird vorgeworfen, durch geheime Absprache das Gehaltsniveau von Entwicklern in den vergangenen Jahren künstlich niedrig gehalten zu haben. Die CEOs von Google, Apple und anderen Konzernen sollen sich dazu verpflichtet haben, keine Talente voneinander abzuwerben, damit die Gehälter nicht ansteigen. Im Mai müssen sich die Unternehmensvertreter vor Gericht verantworten. [mehr dazu bei PandoDaily

Jelly erhält frisches Kapital

Nur wenige Wochen nach dem Launch holt sich Twitter-Gründer Biz Stone eine weitere Finanzierung für seine App Jelly. In der B-Runde steigen unter anderem Greylock Partners und Spark Capital ein. Die Höhe des Investments ist nicht bekannt. Bei der vergangenen Runde soll das Startup „mehrere Millionen“ erhalten haben.  [mehr dazu bei TechCrunch

AOL übernimmt Startup Gravity

Für 90 Millionen US-Dollar geht das Startup Gravity an AOL. Das in Santa Monica ansässige Unternehmen entwickelt einen „Interest-Graph“, der Publishern helfen soll, Inhalte personalisiert auszuliefern. Gravity besteht aus einem 40-köpfigen Team und wird trotz der Akquise im eigenen Headquarter weiter am Produkt arbeiten. [mehr dazu bei Re/code

Ist der Milliarden-Hype eine Bubble?

Keine Woche vergeht in Silicon Valley ohne eine weitere Milliarden-Bewertung eines Startups. Sind diese Zahlen gerechtfertigt? Scott Kupor, Managing Partner der VC-Firma Andreessen Horowitz sieht die aktuelle Entwicklung gelassen. Mehrere Treiber sprechen dafür, dass die Bewertungen nachhaltig sind und keine schnell platzende Blase andeuten, so seine Analyse. [mehr dazu bei Fortune

Apple vergrößert iPhone-Display

Noch dieses Jahr soll Apple Berichten zufolge zwei neue iPhones auf den Markt bringen. Die neuen Modelle sollen größere Displays als die Vorgänger haben.  [mehr dazu bei GigaOm

Bild: Namensnennung Bestimmte Rechte vorbehalten von sylvain kalache

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.