Während wir geschlafen haben, wurde in anderen Teilen der Welt gearbeitet

Mit seiner Artificial-Intelligence-Abteilung DeepMind arbeitet Google neuerdings daran, Augenerkrankungen frühzeitig zu erkennen. Das Labor kooperiert dafür mit dem britischen National Health Service und einem Londoner Krankenhaus. Die Künstliche Intelligenz analysiert eine Million Scans von Netzhäuten, durch frühere Diagnosen will DeepMind unter anderem Sehverlust rechtzeitig vorbeugen. [Mehr dazu bei The Guardian]

Das Dating-Portal Ashley Madison wird vom US-Verbraucherschutz geprüft. Die Plattform soll Kunden mit falschen Profilen gelockt haben. [Mehr dazu bei Reuters]

Blackberry gibt die Produktion seines beliebten Classic-Modells auf. [Mehr dazu bei VentureBeat]

Twitter holt sich den ehemaligen Facebook-CTO Bret Taylor in den Vorstand. [Mehr dazu bei Recode]

Vice übernimmt die Mehrheit am Kunstmagazin Garage und will dessen Online-Präsenz ausbauen. [Mehr dazu bei Financial Times]

 

Einen schönen Mittwoch!

Eure Gründerszene-Redaktion

Bild: Google

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.