Google Cloud Plattform Startups

„Google Cloud Platform for Startups“

Neues von Google für Startups: Der Internetriese startet heute sein neues Programm „Google Cloud Platform for Startups“. Im Fokus des kostenlosen Angebots stehen frühphasige Jungunternehmen. Denen bietet der Suchmaschinengigant Cloud-Leistungen im Wert von 100.000 US-Dollar an, die zwölf Monate lang zur Verfügung stehen. Dazu gehören nach eigenen Angaben Rechenleistung, Speicherplatz oder die hauseigene App-Plattform.

Anzeige
Amazon und Microsoft haben entsprechende Angebote bereits seit einiger Zeit im Programm. Von diesen will sich Google vor allem durch den Support absetzen. So bestehe rund um die Uhr ein Zugang zu Google-Fachpersonal, betont Jens Bussmann, Cloud Platform Lead DACH & CEE bei Google. Die Google-Experten sollen Fragen beantworten und direkten Support bei konkreten Problemen bieten.

Gegenleistung verlangt Google keine – natürlich hofft man, mit dem Programm aber zukünftige Kunden gewinnen zu können. Allein als Marketing-Tool will Bussmann das neue Startup-Programm allerdings nicht verstanden wissen. Gerade in der Anfangsphase wolle man den teilnehmenden Jungunternehmen wesentliche IT-Grundlagen zur Verfügung stellen.

Wer sich bewerben will, muss von einem von weltweit rund 50 Google-Partnern empfohlen werden. Zu diesen zählen VCs, Inkubatoren und Accelerator-Programmen. Eine vollständige Liste und weitere Details zum Programm hat Google auf einer eigenen Webseite veröffentlicht.

Die „Google Cloud Platform for Startups“ in Kürze:

Was gibt es von Google für Startups?

Google Could Platform for Startups ist ein Angebot ausschließlich für Startups, das diesen ermöglichen soll, ihr eigenes Angebot auf Googles Cloud Platform aufzubauen. Es bietet ein Guthaben von 100.000 US-Dollar inklusive Support, individuellem Training und einer Community von Leuten mit den gleichen Zielen.

Gibt es einen Haken?

Nein, sagt Google. Zu beachten ist allerdings, dass das Guthaben nur zwölf Monate lang gültig ist.

Wer kann an dem Programm teilnehmen?

Teilnahmeberechtigt sind Startups im Technologie-Bereich, die maximal fünf Jahre alt sind, weniger als 500.000 US-Dollar Jahreserlös erzielen und weniger als fünf Millionen US-Dollar an Funding haben.

Gibt es weitere Bedingungen?

Sie müssen außerdem von einem der Partner von Google für dieses Projekt (Investor, Accelerator oder Inkubator) empfohlen werden.

Wer sind diese Partner?

Unter anderem die von Google unterstützte Factory sowie Atlantic Internet und PointNine Capital in Berlin, Target Partners in München, Accel Partners in London oder das international stattfindende Startupbootcamp.

Bild: © panthermedia.net / Evgeny Atamanenko