Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Primer: Neue Google-App bringt Startups Marketing bei

Google veröffentlicht mit Primer eine iOS-App, die Startups die Grundlagen des Marketings lehren soll. Die Anwendung besteht aus kurzen Lehreinheiten wie Search Advertising, Content Marketing und PR. Für das Programm hat Google auch eine Website eingerichtet, die Android-App soll in Kürze folgen. [mehr dazu bei Amazon]

Anzeige

Amazon eröffnet erste Filiale in New York

Amazon steigt in den stationären Handel ein. In New York eröffnet der Konzern pünktlich zum Weihnachtsgeschäft eine Filiale, bei der vor allem Abholungen und Retoursendungen abgewickelt werden sollen. Später will Amazon dort auch seine eigenen Produkte verkaufen. [mehr dazu bei Wall Street Journal]

Yahoo will YouTube-Stars abwerben

Für den Aufbau seines Videoportals versucht Yahoo weiter, Talente der Konkurrenz abzuwerben. Aus Tumblr soll eine YouTube-Alternative werben, auf der die großen Content Creators vertreten sein sollen. [mehr dazu bei Business Insider]

Carl Icahn: Apple ist extrem unterbewertet

Wie angekündigt stellte Carl Icahn am Donnerstag eine neue Forderung an Apple-CEO Tim Cook. Der Konzern sei extrem unterbewertet und solle mehr Aktien aufkaufen. Man werde sich den Vorschlag ansehen, war Apples Reaktion auf Icahns Empfehlung. [mehr dazu bei CNBC]

Neuer Tesla mit Allradantrieb

Tesla stellt sein neues Model vor. Das Model D – D steht für Dual-Motor – beschleunigt von null auf 60 Meilen pro Stunde in 3,2 Sekunden und verfügt über einen Allradantrieb. In den USA ist das Fahrzeug ab Dezember erhältlich. [mehr dazu bei VentureBeat]

Bild:  Google

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.