Mark Zuckerberg startete Facebook mit 19 Jahren, Michael Dell gründete sein Unternehmen mit 18, Steve Jobs startete Apple mit 21 und Bill Gates war erst 20 Jahre alt, als er Microsoft gründete. Für Mutlose und Antriebsschwache, die ihren 30. Geburtstag schon hinter sich haben, ist gerne ihr hohes Alter deswegen ein willkommene Ausrede, warum sie auf keinen Fall mehr ein eigenes Unternehmen gründen können. „Das hätte ich früher machen müssen!“, klagen sie dann.

Dass das eigene Alter immer ein schwache Ausrede ist, zeigt eine Infografik des Startup-Blogs Funders and Founders. Die Erkenntnis: Es ist nie zu spät! Denn hier wird deutlich, dass auch einige der ganz Großen erst loslegten, als sie ihre wilden 20er schon hinter sich hatten. Jeff Bezos gründete beispielsweise mit 30 Jahren Amazon, John Warnock war 42 als er Adobe startete und Charles Flint legte sogar erst mit 61 Jahren den Grundstein für IBM.

Wer gründete wann sein Unternehmen? Hier geht’s mit einem Klick zu der gesamten Grafik:

Übrigens: Diese 40 Gründer sind über 40.

Zur Galerie

Joana Breidenbach ist Gründerin der Spendenplattform Betterplace. In der Gut.org gAG, die Betterplace.org und das Betterplace Lab betreut, sitzt sie im Vorstand. Gemeinsam mit Judith Homoki arbeitete sie an dem Kinder-Krimi „Edwina ermittelt in Berlin“, der im Herbst 2014 im Gestalten-Verlag erschien. Bild: Betterplace/David von Becker

Bild: Funders & Founders