Ein Rebrush für Gründerszene

Und, schon was gemerkt? Richtig, wir sehen jetzt ein klein bisschen anders aus. Die Gründerszene-Seite hat einen sanften Rebrush verpasst bekommen, es gibt mehr Luft, mehr Weißraum, moderne Schriften: eine zeitgemäßere Optik.

Dass es noch genug Baustellen gibt, wissen wir. Die Bildergalerien sind zwar schon etwas besser, aber noch nicht so, wie wir sie gerne hätten. Die Suche auf der Seite funktioniert mittlerweile ganz ordentlich, wird aber noch erweitert und bald einfacher zu konfigurieren. Wir arbeiten weiter an der Seite.

Dafür brauchen wir Euer Feedback. Gefällt Euch der neue Look? Habt Ihr Fehler entdeckt? Schreibt uns eine Mail, twittert uns an, kommentiert auf Facebook oder auf Instagram.

In der bald zehnjährigen Geschichte von Gründerszene ändert die Seite nicht zum ersten Mal ihr Gesicht. Wir haben zur Feier des Tages ein bisschen im Internet-Archiv gekramt – viel Spaß beim Blick zurück!

Zur Galerie

Im Mai 2006 startet Spreadshirt-Gründer Lukasz Gadowski den Startup-Blog Gründerszene. Das Layout ist, sagen wir, aufs Wesentliche beschränkt. Auf unnütze Extras wie Bilder wird verzichtet. Dafür gibt es alle „Olds & News der deutschsprachigen Gründerszene“. Und mit dem dritten Post auch Groß- und Kleinschreibung.

Bild: Namensnennung Bestimmte Rechte vorbehalten von Alan Cleaver