kurzmitteilungen_neu

Der deutsche Groupon-Klon DailyDeal erhält 7 Millionen Euro von Mangrove Capital Partners und AdInvest, Earlybird investiert einen „mittleren einstelligen Millionenbetrag“ in den Wohnungsmarktplatz Yoom und Sevenload-Gründer Ibrahim Evsan hat mit „Netzgeflüster“ eine neue Kolumne bei The European.

DailyDeal erhält 7 Millionen Euro

Der deutsche Groupon-Klon DailyDeal (www.dailydeal.de) aus dem Hause Heilemann hat sich erneut frisches Kapital sichern können: 7 Millionen Euro erhält das Unternehmen von Mangrove Capital Partners und AdInvest.  Zuletzt hatte der Konkurrent CityDeal (www.citydeal.de) die Schlagzeilen beherrscht, nachdem er knapp zehn Millionen Euro in nur wenigen Wochen einsammelte.

Earlybird investiert in Yoom

Das VC-Urgestein Earlybird (www.earlybird.com) investiert in den Hamburger Online-Marktplatz Yoom (www.yoom.de). Wie das Unternehmen mitteilte, wurde es mit einem „mittleren einstelligen Millionenbetrag“ ausgestattet. Yoom ist ein Wohnungsmarktplatz mit unkonventionellem Modell, bei dem Mieter zum Auszug Geld bekommen, das sie in der neuen Wohnung wieder einsetzen können. So sollen ineffiziente Maklercourtagen umgangen werden.

Evsan schreibt Kolumne für The European

Der Donnerstag gehört nun Ibrahim Evsan: Seit kurzem schreibt der Gründer von Sevenload und United Prototype die wöchentliche Kolumne „Netzgeflüster“ im Meinungsmagazin The European (www.theeuropean.de). In einem ersten Artikel setzt Evsan sich mit der steigenden Emotionalisierung im Netz auseinander.

link-und-lesenswert_neu

Teuer erkauftes Leseerlebnis

Drei Tage Zeit hatten die Tester der ersten iPad-Version, dem vermeintlichen Neuanfang für den Paid-Content-Gedanken. Netzwertig hat sich daran gemacht, nicht nur das Äußere zu bewerten, sondern auch die inneren Werte. Im Test waren unter anderem die iPad-Apps der New York Times, Wall Street Journal, Time Magazine, aber auch amerikanische Fernsehsender und E-Book-Anbieter.

Mehr Berufung als Beruf

Altruismus im Geschäftsleben ist eher selten anzutreffen. Doch es gibt die Social Entrepreneurs. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass einige Botenstoffe im Körper bestimmte Reaktionen hervorrufen und spezifische genetische Kombinationen den Drang unterstützen, anderen Menschen Gutes zu tun.

In letzter Instanz

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat entschieden: Google AdWords ist rechtmäßig. Nach diversen, sich widersprechenden Urteilen verschiedener Gerichte in Deutschland, beendete der EuGH die Diskussion. Im Gastbeitrag auf Gründerszene wird das Urteil noch einmal in seinen Einzelheiten erklärt.

Bilder unter Lizenz von Image Editor