kurzmitteilungen_neu

Die Europäische Kommission lobt den Entrepreneurship-Video-Preis 2010 aus, in Berlin startet mit Reduti ein weiterer Groupon-Klon und Google führt Click-to-Call in mobilen Anzeigen ein.

Europäischer Entrepreneurship-Video-Preis 2010

20100129_sme_weekIm Rahmen der 2. Europäischen KMU-Woche lobt die Europäische Kommission den Europäischen Entrepreneurship-Video-Preis 2010 aus. Die Teilnehmer sollen sich motivierend mit dem Thema auseinandersetzen und sich fragen: Was bedeutet Entrepreneurship? Was könnte Leute dazu ermutigen, Unternehmer zu werden? In drei verschiedenen Kategorien gibt es bis zu 3.333 Euro zu gewinnen.

Reduti neuer Groupon-Klon

20100129_redutiUnd der nächste bitte: Auf den Live-Shopping-Days 2010 kündigte sich am Donnerstag ein weiterer deutscher Groupon-Klon an. Reduti (www.reduti.de) heißt das in Berlin verortete StartUp um Nikolas Woischnik. Laut deutsche-startups gehören zur Zielgruppe “junge urbane Menschen, die neue Sachen entdecken möchten.“ Start ist der 3. Februar 2010.

Click-to-Call auf mobilen Anzeigen

Google Nexus OneEinmal bitte direkt verbinden: Google führt das sogenannte Click-to-Call auf mobilen Anzeigen ein. Künftig können Nutzer Telefonnummern in Werbebotschaften anklicken und direkt anrufen. Über AdWords und GPS lässt sich die geographisch nächst gelegene Filiale dynamisch ausgeben. Klicks und Anrufe werden einzeln erfasst.

grunderszene-intern

Mymuesli – Lehren aus drei Jahren Geschäftstätigkeit

20100129_mymuesliEngpässe bei Lieferanten, Fehlentscheidungen und der Mangel an Erfahrung können die Lust am eigenen Unternehmen schnell auf die Probe stellen. Max Wittrock, Mit-Gründer des Passauer StartUps Mymuesli (www.mymuesli.com), blickt zurück auf drei Jahre Aufbauarbeit.

Die iPad-Mania – One Question Interview mit Txtr-CEO Christophe Maire

ipad_heroDas iPad ist das Thema dieser Tage. In Berlin (ach was, Deutschland, Europa!) ist in diesem Zusammenhang vor allem Txtr (www.txtr.com) interessant. Gründerszene hat mit Christophe Maire ein One-Question E-Mail Interview geführt. Maire meint: „The iPad will contribute to accelerate the migration of written media to digital.“

DLD10: Das Leben danach

20100129_dldEs gibt ein paar große Veranstaltungen in der Webszene und die DLD ist ganz klar eine davon. Auch in diesem Jahr hat es sich gelohnt, nach München zu fahren, war es doch möglich, nicht nur mit deutschen, sondern auch mit internationalen Größen zu netzwerken und von ihnen zu lernen.

link-und-lesenswert_neu

Neues Spielerlebnis

Venture BeatAls CEO von Gameloft, einem Entwickler von Spielen für Smartphones und andere mobile Endgeräte, ist Michel Guillemot erfreut über die Entwicklung und Präsentation des neuen iPad. In einem Interview bei Venture Beat führt er die Punkte an, die eine Fokussierung auf das neue Tablet begründen. Ob dadurch andere Systeme vernachlässigt werden, liegt seiner Ansicht nach am Verhalten der Nutzer.

Zweigeteilte Shoppingwelt

01282010_zurueckTrotz steigender Nutzerzahlen steht die E-Commerce-Branche vor einem Scheideweg in ihrer Entwicklung. Johannes Altmann von Shoplupe formuliert vier Thesen für den Shopbetreiber-Blog, in denen er sich für eine Rückkehr zu den ursprünglichen Werten einsetzt. Hierzu gehört unter anderem auch eine Ernsthaftigkeit und Herzblut für das eigene Produkt.

Die Welt ist ein Apfel

01282010_ibrahim-evsanVor einigen Jahren konnte sich niemand ein Lächeln verkneifen, wenn er den Namen Apple hörte. Das Bild des einstigen Underdogs hat sich grundlegend geändert. Ibrahim Evsan, Gründer von Sevenload (www.sevenload.de) beschreibt bei FAZ.net die Machtstellung, die Steve Jobs mit seinem Unternehmen in der Medienwelt mittlerweile einnimmt. Jetzt liegt es an den Offline-Verlagen, die Situation zu nutzen oder möglicherweise hinten anzustehen bei der Neuverteilung von Marktanteilen.

Bildmaterial unter Lizenz von clarita