kurzmitteilungen_neu

Facebook wird offenbar eine Niederlassung in Hamburg eröffnen, die Social-Media-Week Berlin hat den neu gestifteten „Oskr“ an DaWanda und Jack Wolfskin vergeben und das Online-Magazin Designspotter startet ein Jobportal für die Kreativwirtschaft.

Facebook-Büro in Hamburg

Facebook Logo

Das Sozialnetzwerk Facebook wird offenbar eine deutsche Niederlassung in Hamburg eröffnen. Dies berichtet Meedia mit Bezug auf wuv.de. Demnach gebe es eine entsprechende Eintragung im Handelsregister Hamburg, die als Geschäftsfeld „Anzeigenakquise und die Bereitstellung von Marketingfunktionen für die Internet-Seite eines sozialen Netzwerks“ kennzeichnet.

Social Media Oskr

20100204_smw_oskr„Streit! Konstruktive Kontroverse im Web“ – unter diesem Motto haben die beiden Unternehmen DaWanda (www.dawanda.de) und Jack Wolfskin den neu gestifteten Social-Media-Award „Oskr“ erhalten. Die Jury der Social-Media-Week Berlin würdigte damit die Zurückhaltung DaWandas und das einsichtigte Verhalten des Outdoorausstatters. Im vergangenen Jahr kam es zu einem Markenstreit zwischen den beiden Firmen.

Jobportal für die Kreativwirtschaft

20100204_designspotterDas Online-Magazin Designspotter kümmert sich um die Berufschancen seiner Zielgruppe und baut sich ein weiteres Standbein auf: Mit Designspotter Jobs startet das Branchenmagazin eine neue Jobplattform. Bis zum 28. Februar 2010 ist das Angebot kostenlos. Danach zahlen Arbeitgeber ab knapp 80 Euro für eine Jobanzeige.

link-und-lesenswert_neu

Trotz Krise: Spenden als Marketing-Strategie

20100204_csrSeit dem Erdbeben in Haiti am 12. Januar 2010 wird immer wieder von großen Spendeaktionen berichtet. Etwa das Online-Portal amiando (www.amiando.com) hat eine Tombola eröffnet, bei der jeder gespendete Euro einem Los gleichkommt. Gewinne im Wert von 40.000 Euro werden von über 20 Internet-Unternehmen zur Verfügung gestellt, wie Xing und Mymuesli. Warum ist das Spenden für Unternehmen trotz Krise sinnvoll?

Selber machen

02042010_motor„Die Dinge selber machen. Daraus wächst ein erfolgreiches Unternehmen“, sagt Betriebswirt Gerd Walger im Interview mit Brand Eins. Die Eigeninitiative, die deutsche Unternehmer auszeichnet, ist für ihn der Motor für den Erfolg des Mittelstandes. Zwar haben große Firmen mehr eigenes Kapital um neue Produkte zu entwickeln. Die großen Strukturen neigen laut Walger aber dazu, in bestimmte Systematiken zu verfallen und so Kreativität und Innovation zu behindern.

(Un-)Soziales Netzwerk

02042010_crimeManchmal sind schlechte Nachrichten auch wirklich schlechte Nachrichten. In diesem Fall für Facebook. Denn nicht zum ersten Mal wird ein Krimineller mit dem Netzwerk in einem Atemzug genannt. Ein verurteilter Bandenchef soll über sein Profil Nachrichten an seine Kumpanen geschrieben haben. So war es ihm möglich, trotz Haftstrafe seinen Feinden zu drohen. Nachdem die Anstaltsleitung davon Wind bekam, wurde der Account gelöscht.

Bildmaterial cc by: swatcop, click