Kurzmitteilungen

Die next 2010 wird in Berlin stattfinden, der russische Investor Digital Sky Technologies kauft weitere Facebook-Anteile und Robert Basic veräußert seinen Twitter-Account.

next zieht nach Berlin

20090922_next10Vor einigen Monaten hatten die Organisatoren der next zur Abstimmung über den Konferenzort aufgerufen. Das Ergebnis ist nun amtlich: Die nächste next wird in Berlin stattfinden. Obwohl bereits viele Konferenzen, Messen und Branchentreffen in Berlin stattfinden, will die next mit diesem Schritt zur führenden europäischen Konferenz für die Digital- und Kreativwirtschaft werden.

DST kauft weitere Facebook-Anteile

20090812_facebook_logoDer russische Investor Digitial Sky Technologies scheint vor Jahresende noch ein bisschen Geld loswerden zu müssen. Kurz nach der Beteiligung an Zynga, wurde nun bekannt, dass DST seine Anteile an Facebook auf fünf Prozent erhöht hat. Laut Internet World Business entspricht das Aktien im Wert von über 400 Millionen US-Dollar.

Robert Basic verkauft seinen Twitter-Account

basic

46.900 Euro brachte Robert Basic der Verkauf seines Blog Basic Thinking Anfang des Jahres. Nun will Basic einen ähnlichen Verkauf tätigen und seinen Twitter-Account mit knapp 5000 Verfolgern zu Geld machen. Hintgerund sei, PR und Kapital für Basics aktuelles Projekt Buzzriders zu erhöhen, schreibt Meedia.

link-und-lesenswert_neu

Verspielte Bosse

Nicht Monopoly, sondern "Siedler von Catan" ist das Lieblingsspiel der FirmenbosseDas Kind im Manne und der Frau bleibt ein Leben lang erhalten. Wird es geweckt, bleibt kein Bauklotz auf dem anderen. Das Lieblingsspiel der Unternehmer hat überraschenderweise nichts mit dem Bau von Hotels zu tun. Das Wirtschaftsbrettspiel „Siedler von Catan“ erfreut die Führungsetagen in der Online- und Offline-Variante. Bei Meedia kommen Gründer zu Wort und outen sich als regelrecht süchtig.

Tamundo macht müde Sammler munter

TamundoSeit November 2008 bietet der Raritäten-Marktplatz Tamundo (www.tamundo.de) exklusive Sammlerstücke und Skurrilitäten an. Und das Team hat noch einiges vor. Gründer und Geschäftsführer Filip Dames führte Gründerszene durch die Räumlichkeiten in der Oranienburger Straße und gibt einen Ausblick in die Zukunft seines Unternehmens.

Bildmaterial unter Lizenz von: dieraecherin, hotblack,