Anzeige
Bis zum 30. September können noch Bewerbungen für den 11. Hessischen Gründerpreis 2013 (www.gruendertage-hessen.de) eingereicht werden. Dabei werden in drei Kategorien Preise vergeben: mutige Gründung: unter anderem für Gründungen aus der Arbeitslosigkeit und geschaffene Arbeitsplätze: wobei nicht nur die Zahl, sondern auch die Qualität bewertet wird. Die dritte Kategorie prämiert innovative Geschäftsideen. Das Event steht unter der Schirmherrschaft des Hessischen Wirtschaftsministers Florian Rentsch.

Um am Gründerpreis teilzunehmen, muss das Startup aus Hessen stammen und zwischen 2008 und 2012 gegründet worden sein. Die Preisverleihung findet am 19. November im Stadtschloss Fulda statt.