Startschuss für den ersten Hackathon der Deutschen Bank - Deutsche Bank

Mehr als Finanzen: So begegnet die Deutsche Bank digitalen Herausforderungen

Als einer der tonangebenden Akteure des Bank- und Finanzwesens will die Deutsche Bank Lösungen für das Banking der Zukunft finden und unterstützen. Mit ihrer Strategie 2020 verfolgt sie das Ziel, die Digitalisierung in allen Unternehmensbereichen voranzutreiben. Um dieses digitale Ökosystem so nachhaltig und divers wie möglich zu gestalten, nimmt die Deutsche Bank jedoch auch abseits der Finanzbranche mögliche Partner ins Visier: Denn nur mit einem universellen Ansatz, der nicht durch starre Regeln begrenzt wird, können neue Produkte und Lösungen entwickelt werden.

API/OPEN Hackathon: Innovative Vor- und Querdenker gesucht!

Die Deutsche Bank lädt deswegen zu ihrem API/OPEN Hackathon ein: Der erste Hackathon des Finanzinstituts wird vom 28. bis 30. Oktober 2016 zur Spielwiese für kreative Denker aus unterschiedlichsten Bereichen. Unter dem Motto „beyond banking“ haben teilnehmende Teams die Chance, ihre Ideen zu konzeptualisieren, auf Basis der neuen Deutsche Bank-API einen Prototypen zu entwickeln und diesen im Anschluss vor einer Jury zu pitchen.

So bewerbt ihr euch!

Ihr habt eine Idee, die echten Mehrwert bringt und mit der Deutsche Bank-API sinnvoll verbunden werden kann? Dann los! Noch bis zum 4. September können sich Teams aus drei bis sechs Mitgliedern mit ihren Innovationen für den API/OPEN Hackathon bewerben.

Um dem kreativen, interdisziplinären Ansatz gerecht zu werden, sollte die Konstellation der Teammitglieder Vielfalt wiederspiegeln: Die Teams müssen aus mindestens einem Designer, einem Developer und einem Ideator, der mit seinen Visionen das Team antreibt, bestehen. Aus den eingegangenen Bewerbungen wird die Deutsche Bank die innovativsten und vielversprechendsten Teams auswählen und nach Berlin einladen.

Ziel des Hackathons? Lösungen finden, die einen innovativen Impact für Kunden haben – auch jenseits des Bankings

Der Startschuss fällt am 28. Oktober in der Königlichen Porzellan-Manufaktur in Berlin. Bis zum 30. Oktober haben die Teilnehmer Zeit, ihre Ideen mit der Unterstützung von Experten in erfolgreiche Produkte zu verwandeln.

Im Vordergrund steht dabei die Arbeit mit den APIs: Die Programmierschnittstellen dienen als Interface, auf dem die einzigartige Möglichkeit besteht, neue Geschäftsideen zu kreieren, die über das klassische Bankgeschäft hinausgehen. Während des Hackathons können die Teilnehmer zwar nur auf simulierte APIs zugreifen, doch da diese auf Grundlage der Original-Schnittstellen modelliert sind, bieten sie eine äußerst realistische Vorlage.

Drei Tage wach – was erwartet die Teams?

Damit die Teilnehmer sich voll und ganz auf ihre Arbeit konzentrieren können, kümmert sich die Deutsche Bank rund um die Uhr um das leibliche Wohl. Darüber hinaus wird es API-Experten geben, an die sich die Teams bei technischen Problemen wenden können, sowie Workshops, in denen sie an ihren Pitch-Skills feilen und sich weiteres Know-how aneignen.

Nach 72 Stunden auf den Beinen, in denen die Teilnehmer alle Annehmlichkeiten wie Power Nap Areas oder auch Duschen genießen können, haben die Teilnehmer es dann fast geschafft: Nun kommt es darauf an, die Jury innerhalb von vier Minuten mit ihrem Prototypen zu überzeugen – auf Englisch. Direkt im Anschluss wird das Gewinnerteam bekannt gegeben.

More than cash: Darum lohnt sich die Teilnahme

Der Sieger kann sich außer auf 30.000 Euro auf unbezahlbare Chancen und viel Aufmerksamkeit freuen: Da die Deutsche Bank auf der Suche nach langfristigen Kooperationen ist, könnte sich für einige Teams die Gelegenheit ergeben, ihre Idee mit Unterstützung der Bank auf den Markt zu bringen und gemeinsam die API nachhaltig zu gestalten.

Die Zweit- und Drittplatzierten können sich über jeweils 15.000 Euro und 5.000 Euro freuen. Das Team mit der besten technischen Implementierung der API wird mit dem Tech-Award ausgezeichnet. Von der Möglichkeit, im Austausch mit anderen Teams und technischen Experten über sich hinauszuwachsen, profitieren ohnehin alle Teilnehmer!

Gestaltet die Zukunft mit und bewerbt euch jetzt!

Ihr habt eine brillante Idee? Ihr seht die Digitalisierung als Chance und seid euch trotzdem der Herausforderungen bewusst? Ihr seid kreativ und arbeitet gerne im Team? Dann bewerbt euch hier!

Einzelne Programmierer, Designer oder Ideengeber, die sich zu Teams rund um eine kreative Idee zusammenschließen wollen, finden erste Informationen auf api-open.db.com.

Am Abend des 23. August 2016 wird in den Deutsche Bank Labs Berlin ein Meetup für interessierte Bewerber des Hackathons API/Open stattfinden, die sich über die Bewerbungsbedingungen informieren möchten, Teammitglieder suchen oder ihre Idee weiter präzisieren wollen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen für das Meetup können formlos per Mail an: api.open@db.com gesandt werden.

Alle Key Facts auf einen Blick

  • Bewerbungsfrist: 4. September 2016
  • Meetup am 23. August 2016 in den Deutsche Bank Labs Berlin am Hackeschen Markt
  • Der Hackathon startet am 28. Oktober um 18 Uhr und endet am 30. Oktober um 19 Uhr
  • Das Event ist kostenlos
  • Bring your own Hardware
  • Zugang zur API der Deutschen Bank (Simulation)
  • In einer vierminütigen Präsentation auf Englisch müssen die Teams eine Jury von ihren funktionierenden Prototypen überzeugen
  • 1. Preis: 30.000 Euro, 2.Preis: 15.000 Euro, 3.Preis: 5.000 Euro
  • Tech-Award-Preis für die beste technische Implementierung

 

Artikelbild: Deutsche Bank