instagram-stories

Guten Morgen!

Regelmäßig schauen wir uns Büros von Startups um und machen dort Fotos für euch. Doch so ein bescheidenes Büro haben wir bisher selten gesehen. Wenig Fläche, aber große Marke. Eventbrite ist seit 2014 eine Milliarde wert und damit ein Einhorn. Das Event-Startup beschäftigt über 500 Mitarbeiter an elf Standorten weltweit. Das deutsche Team arbeitet seit 2015 in Berlin-Mitte. Der Umzug in größere Geschäftsräume ist bereits geplant. Hier geht es zur Bilder-Galerie.

Heute erwartet euch auf Gründerszene ein Interview mit der Investorin Judith Williams. Sie hat uns erzählt, warum sie bei der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“ eigentlich gar nicht mitmachen wollte: „Ich bin kein typischer Startupper.“

Und dann haben wir noch eine Analyse, die sich mit dem Börsenerfolg der Tech-Giganten beschäftigt. Die jüngsten Quartalszahlen zeigen: Apple, Google, Microsoft, Facebook und Amazon sind in ihren Marktsegmenten uneinholbar Marktführer. Doch wie groß sind die Konzerne inzwischen wirklich?

Und während wir geschlafen haben wurde in anderen Teilen der Welt gearbeitet

Instagram rollt ein neues Feature aus: „Instagram Stories“ lässt User Beiträge eines Tages sammeln und löscht diese nach 24 Stunden. Das Konzept wurde unverkennbar von Snapchat kopiert, und dazu steht Instagram-CEO Kevin Systrom: „Sie verdienen alle Anerkennung dafür“, sagt er in einem Interview über „Stories“. Snapchat hatte bekanntlich vor einigen Jahren ein Übernahmeangebot von Instagram-Eigentümer Facebook abgelehnt. [Mehr dazu bei TechCrunch]

Birchbox holt sich von bestehenden Investoren eine Finanzierung in Höhe von 15 Millionen US-Dollar. Das New Yorker Beauty-Startup musste im ersten Halbjahr zahlreiche Mitarbeiter entlassen. [Mehr dazu bei Recode]

Hacker sollen sich bei der Messaging-App Telegram Zugriff auf 15 Millionen Telefonnummern verschafft haben. [Mehr dazu bei Reuters]

Medium übernimmt Embed.ly, ein Tool zur Einbettung von Rich-Media-Inhalten. [Mehr dazu bei VentureBeat]

Google darf in den USA künftig Drohnenlieferungen testen. [Mehr dazu bei Bloomberg]

 

Einen schönen Mittwoch!

Eure Gründerszene-Redkation

 

Bild: Screenshot

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.