Das passierte, während Du schliefst

Intel gibt massive Sparmaßnahmen bekannt: Bis Mitte 2017 streicht der Konzern 12.000 Stellen, die meisten davon schon in den nächsten Monaten. Das entspricht elf Prozent der gesamten Belegschaft des Unternehmens. Intel will sich damit langsam vom PC-Geschäft verabschieden und auf lukrativere Geschäftsbereiche wie große Datenzentren und Internet of Things konzentrieren. [Mehr dazu bei Bloomberg]

Apple bringt ein neues MacBook mit schnellerem Prozessor und der neuen Farbe Roségold auf den Markt. [Mehr dazu bei VentureBeat]

Anzeige
Das geheimnisvolle Augmented-Reality-Startup Magic Leap gibt einen ersten Einblick in seine Technologie. Wie das Headset aussehen wird, bleibt weiterhin geheim. [Mehr dazu bei Wired]

Der chinesische Internetkonzern Baidu holt sich ein Investment in Höhe von 155 Millionen US-Dollar, um damit einen Video-Bereich aufzubauen. [Mehr dazu bei Reuters]

Facebook überlegt, User für Beiträge Geld einsammeln zu lassen. [Mehr dazu bei The Verge]

Bild:  NamensnennungWeitergabe unter gleichen Bedingungen Bestimmte Rechte vorbehalten von Takuya Oikawa

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.