intershop jena berlin jentower

Firmenzentrale von Intershop in Jena

Intershop: von Jena nach Berlin

Den Softwarehersteller Intershop zieht es nach Berlin: Die Vertriebs– und Marketing-Abteilungen sollen in Zukunft statt im thüringischen Jena in der Hauptstadt angesiedelt werden. Das berichtet die Wirtschaftswoche.

Anzeige
Gegenüber dem Magazin erklärte Intershop-Marketingleiter Jörg Springer: „Der Umzug betrifft zunächst Leistungsträger und Schlüsselfunktionen beider Abteilungen.“ Kein Mitarbeiter werde gezwungen, den Umzug mitzumachen. 70 Leute arbeiten bei Intershop in Vertrieb und Marketing.

Hintergrund für den Umzug sei die bessere Lage: Man wolle internationalen Kunden nicht weiter zumuten, „zigmal umsteigen zu müssen, um nach Jena zu kommen“.

Ein Gesamtumzug des börsennotierten Unternehmens sei allerdings nicht geplant. Intershop wurde 1992 unter anderem von Stephan Schambach gegründet und beschäftigt heute 530 Mitarbeiter.

Bild: NamensnennungWeitergabe unter gleichen Bedingungen Bestimmte Rechte vorbehalten von ChBo