Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Jared Leto verrät sein lukrativstes Tech-Investment

Schauspieler Jared Leto war am Mittwoch als Speaker bei der Konferenz BoxWorks geladen. Dort verriet er, dass er bereits in einige Tech-Startups investiert hat. Letos bisher erfolgreichstes Investment ist das Home Automation Startup Nest, das für 3,2 Milliarden US-Dollar an Google verkauft wurde. [mehr dazu bei TechCrunch]

Anzeige

Twitter arbeitet an verbesserter Suche und Chat-Funktion

Twitter-CFO Anthony Noto kündigt weitere Änderungen beim Microblogging-Dienst an. Wie berichtet soll ein neuer Algorithmus den Content nach Relevanz ordnen. Weiters will die Plattform seine Suche verbessern und eine Funktion für Gruppen-Chats bauen, lässt Noto anklingen.  [mehr dazu bei Wall Street Journal]

Google stellt Institut für Lebensverlängerung vor

Mit dem Projekt Calico kündigte Google bereits vor einigen Monaten an, eine Forschungseinrichtung für lebensverlängernde Maßnahmen zu etablieren. Jetzt hat sich der Konzern mit dem Pharma-Unternehmen AbbVie Unterstützung geholt. Die Partner arbeiten in dem Labor an Medikamenten, die den Tod hinauszögern und Alterskrankheiten wie Alzheimer verhindern sollen.  [mehr dazu bei The Verge]

4Chan implementiert Urheberschutz

Die Veröffentlichung der gestohlenen Promi-Fotos auf 4Chan nehmen die Betreiber zum Anlass, den Digital Millennium Copyright Act (DMCA) auf ihrer Seite umzusetzen. Demnach werden alle Bilder entfernt, die nicht vom Urheber selbst darauf veröffentlicht wurden. [mehr dazu bei Ars Technica]

Diese 25 Unternehmen sind im Billion Dollar Club

Eine neue Infografik zeigt, welche Internet-Unternehmen aktuell mindestens eine Milliarde US-Dollar wert sind. Darunter zu finden sind bekannte Startups wie WhatsApp, aber auch bisher unbekannte Namen. [mehr dazu bei VentureBeat]

Bild:  Box

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.