Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Amazon-Herausforderer Jet holt sich 350 Millionen US-Dollar

Das E-Commerce-Startup Jet.com hat es sich zum Ziel gemacht, Amazon als Marktführer abzulösen. Der Online-Shop-Betreiber hat dafür eine Finanzierungsrunde in Höhe von 350 Millionen US-Dollar abgeschlossen. Für weitere 150 Millionen Dollar gebe es bereits eine Zusage von Investoren, sagt CEO Marc Lore. Damit ist das Unternehmen eine Milliarde US-Dollar wert. [Mehr dazu bei Re/code]

Weitere Meldungen

Anzeige
Der Essenslieferdienst DoorDash strebt mit seiner aktuellen Finanzierungsrunde eine Bewertung von einer Milliarde US-Dollar an. Anfang des Jahres hatte das Startup 40 Millionen US-Dollar eingesammelt. [Mehr dazu bei Bloomberg]

Slack-CEO Stewart Butterfield kündigt in einem Interview an, das Unternehmen bereits auf den Börsengang vorzubereiten. In frühestens 18 Monaten könnte es soweit sein. [Mehr dazu bei TechCrunch]

Amazon will Gerüchten zufolge eine eigene Frachtfluggesellschaft aufbauen. [Mehr dazu bei Motherboard]

Google launcht sein „Accelerated Mobile Pages“-Format Anfang 2016 mit der New York Times und BBC.  [Mehr dazu bei Re/code

Bild:  Jet

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.