Justbook Index Ventures

Justbook: Index gesellt sich zur Investorenliste

Offenbar hat die neue Strategie bei Justbook (www.justbook.com) den namhaften Investor Index Ventures gelockt: Letzterer beteiligt sich am Hotelbuchungsportal Justbook, wie Deutsche Startups berichtet. Vor wenigen Monaten hatte sich das Berliner Portal sein Angebot von der reinen Smartphone-App auf eine (zusätzliche) Webplattform ausgeweitet, weil die spontane Hotelsuche in Deutschland nicht funktioniert.

Anzeige
Gegen Ende 2012 waren DN Capital, Creandum und Hexavest bei dem Jungunternehmen eingestiegen. Nach mehreren Finanzierungsrunden umfasst die Gesellschafterliste bei Justbook mittlerweile rund 30 Einträge. Zähne zeigen musste das Unternehmen derweil im Rahmen eines Rechtsstreits mit dem Branchenschwergewicht HRS um dessen Bestpreisgarantie. Der sei nach einer erneuten Abmahnung durch das Kartellamt nun allerdings vom Tisch, erklärt Justbook-Mitgründer Stefan Menden gegenüber Gründerszene.

Auch am Übergrößenshop Navabi hat Index Ventures, der sich etwa mit frühen Investments in Facebook oder Dropbox einen Namen gemacht hatte, offenbar Gefallen gefunden. Als Online-Ableger einer Aachener „Brick-and-Mortar“-Boutique hatte das Unternehmen zuvor rund 2,8 Millionen Euro eingesammelt.

Bild: Namensnennung Bestimmte Rechte vorbehalten von zevhonith