justfab-buero

Das Untergeschoß des JustFab Büros in Berlin: Hier sitzt der Großteil aller Mitarbeiter

Seit 2012 gibt es den US-amerikanischen Shoppingclub JustFab auch in Deutschland. Als das Startup vor drei Jahren hierher kam, sollte das ein Testlauf für einen europaweiten Markteintritt sein, erzählte Europa-Chef Gerrit Müller damals in einem Interview mit Gründerszene.

Anzeige
Insgesamt ist JustFab, das einen personalisierten Fashion- und Stylingservice anbietet, jetzt in neun europäischen Ländern, den USA sowie Kanada aktiv.

In Europa hat das Startup neben dem Berliner Büro weitere Niederlassungen in London und Barcelona. In dem Büro in Berlin-Kreuzberg arbeiten zurzeit 35 Mitarbeiter, weltweit sind es nach Unternehmensangaben fast 500.

Das US-Startup produziert und verbreitet eigene Mode unter den Labels JustFab, ShoeDazzle, Fabkids und Fabletics. Die Mitglieder bekommen monatlich eine Reihe individuell abgestimmter Produkt-Vorschläge an Schuhen, Handtaschen, Schmuck oder Kleidern zugeschickt. Gegründet wurde JustFab 2010 von Don Ressler und Adam Goldenberg in Los Angeles.

Hier gibt es das Berliner Büro von JustFab zu sehen: 

Zur Galerie

Der Empfang des 2010 in den USA gegründeten Startups. Seit 2012 ist JustFab auch in Deutschland vertreten.