Karista will Studenten zu Traumberufen verhelfen

Die Karriereplattform Karista (www.karista.de) ist das jüngste Projekt des Bochumer Unternehmens Employour, das bereits die Vermittlungsplattformen Ausbildung.de und  MeinPraktikum.de betreibt. Die beiden Portale richten sich an angehende Azubis beziehungsweise Studenten, die ein Praktikum suchen. Mit Karista, das im Mai starten soll, will Employour nun seine Zielgruppe erweitern und Studenten und Absolventen ansprechen, die auf der Suche nach einem passenden Beruf sind.

Anzeige
Viele Studenten wüssten häufig noch nicht, welchen Beruf sie nach ihrem Abschluss ergreifen sollten, erklärt der stellvertretende Geschäftsführer Joschka Felten. „Die klassischen Jobportale wie Monster oder Jobscout konzentrieren sich auf die Was-Wo-Jobsuche. Diese Option wird es bei Karista zwar auch geben, aber vorrangig ist die Plattform eine Art Info-Tool“, so Felten. „Es geht darum herauszufinden, welche beruflichen Möglichkeiten man als Absolvent eines bestimmten Studienganges eigentlich hat.“

Funktionieren soll die Suche nach dem Traumjob über einen Berufe-Navigator. Auf der Basis des Studiengangs sowie persönlicher Interessen und Prioritäten sollen passende Berufe ermittelt werden. Außerdem soll die Plattform auch freie Stellen in den jeweiligen Berufen anzeigen können. Das Angebot soll für die Nutzer kostenlos sein. Finanzieren will sich Karista unter anderem über Stellenangebote von Unternehmen.

Laut Unternehmensangaben sind die Employour-Portale Ausbildung.de und Meinpraktikum.de in ihren Bereichen jeweils Marktführer. Für Karista hoffe man „auf einen ähnlich großen Erfolg“, so das Unternehmen. Employour wurde 2011 von Daniel Schütt und Stefan Peukert gegründet. Unternehmen beschäftigt nach eigenen Angaben inzwischen knapp 40 Mitarbeiter und macht einen Umsatz in siebenstelliger Höhe.

Bild: © panthermedia.net/Blair Bunting