Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Kickstarter: Pebble sammelt eine Million Dollar in weniger als einer Stunde

Für sein neues Smartphone-Modell „Pebble Time“ setzt Pebble erneut auf Kickstarter-Finanzierung und erreicht damit einen Rekord. Innerhalb von 17 Minuten sammelte das Startup am Dienstag 500.000 US-Dollar, die Millionen-Marke wurde in 49 Minuten erreicht. Mittlerweile steht die Kickstarter-Kampagne bei mehr als 7,5 Millionen Dollar. Die neue Pebble-Version hat unter anderem ein dünneres Design und farbiges Display. [mehr dazu bei Engadget]

Anzeige

Google übernimmt Facebook-Marketing-Startup

Toro, ein Facebook Marketing-Anbieter, wandert in das Portfolio von Google. Das Startup hat sich auf die Optimierung von Facebook-Werbekampagnen spezialisiert. Bei Google soll sich der Fokus auf die eigene Plattform wenden. [mehr dazu bei TechCrunch]

Medium setzt auf kürzere Posts

Die Blogging-Plattform Medium will mit einigen neuen Features kürzere Textbeiträge fördern. Ein Online-Editor soll dabei helfen, rasch kurze Beiträge zu verfassen. Inhalte sollen mit einem neuen Tagging-System außerdem leichter gefunden werden. [mehr dazu bei Nieman Lab]

Reddit verbietet Nacktfotos

Mit einer Änderung der Nutzungsbedingungen schafft Reddit mehr Sicherheit und Privatsphäre auf seiner Plattform. So dürfen Nacktfotos künftig nur veröffentlicht werden, wenn es eine Zustimmung der betroffener Personen gibt. Reddit will außerdem seine Moderatoren besser ausbilden, um für Ordnung in Foren zu sorgen. [mehr dazu bei The Verge]

Xero holt sich 100 Millionen Dollar

Xero, Anbieter einer cloudbasierten Buchhaltungssoftware, schließt eine Finanzierungsrunde in Höhe von 100 Millionen Dollar ab. Das australische Unternehmen will mit dem Kapital die Präsenz in den USA und Großbritannien verstärken. [mehr dazu bei VentureBeat]

Bild: Pebble

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.