Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Activision übernimmt Candy-Crush-Macher King für 5,9 Milliarden US-Dollar

Ein Milliarden-Deal im Gaming-Bereich: Der kalifornische Spielehersteller Activision Blizzard gab am Montag bekannt, King Digital Entertainment für 5,9 Milliarden US-Dollar zu übernehmen. Das in Dublin ansässige Unternehmen hat Social Games wie Candy Crush und Farm Heroes entwickelt, zu Activision gehört unter anderem Call of Duty. Durch den Kauf erreicht der neue Eigentümer künftig 500 Millionen monatlich aktive Nutzer in mehr als 200 Ländern. [Mehr dazu bei Financial Times]

Weitere Meldungen

Anzeige
Google hat sich zum Ziel gesetzt, mit Lieferungen via Drohnen 2017 zu starten. [Mehr dazu bei BBC]

Amazon eröffnet in Seattle seine erste Buchhandlung „Amazon Books“ mit bis zu 6.000 Titeln. [Mehr dazu bei Seattle Times]

Handy, ein Marktplatz für Dienstleistungen im Haushalt, holt sich in der Series-C-Runde 50 Millionen US-Dollar.  [Mehr dazu bei TechCrunch]

Demonstranten haben am Montag das Headquarter von Airbnb in San Francisco gestürmt, um gegen die steigenden Immobilienpreise in der Stadt zu kämpfen. Am Dienstag steht in San Francisco außerdem die Wahl des Bürgermeisters an. [Mehr dazu bei Buzzfeed

Bild:  King Digital Entertainment

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.