Der schwedische Finanzierer Investment AB Kinnevik bringt Teile seiner Rocket-Internet-Investments unter direkte Kontrolle: War der Geldgeber bislang indirekt über seine Beteiligung am Samwer-Inkubator an den entsprechenden Holding-Gesellschaften Bigfoot I und Bigfoot II beteiligt, wandern diese Anteile nun in den direkten Besitz des Haus- und Hoffinanzierers der Samwer-Brüder.

Anzeige
Im einzelnen beziehen sich die Beteiligungen auf die Zalando-Varianten und Amazon-Klone Dafiti in Lateinamerika, Lamoda in Russland, Jabong in Indien sowie Namshi im Nahen Osten, die über Bigfoot I verwaltet werden. Bigfoot II ist die Dachgesellschaft von Zalora in Südostasien, The Iconic in Australien sowie Zando und Jumia in Afrika.