Kompetenz für Startups in Berlin - Berliner Bank

Berlin hat ein gut funktionierendes Ökosystem für Startups: Die Stadt bietet ein engmaschiges Netz an Experten und Investoren, die auf der Suche nach erfolgsversprechenden, digitalen Geschäftsmodellen sind und sich regelmäßig mit hohen Summen bei Firmengründungen engagieren. Ein Beispiel für die Bedeutung der deutschen Hauptstadt in der digitalen Welt ist die neuerdings von London nach Berlin verlegte Noah-Konferenz, bei der Investoren unter anderem die Möglichkeit des Speed-Datings haben werden.

Berlin ist mit 40.000 Neugründungen im vergangenen Jahr das digitale Gründungszentrum Deutschlands. Auch deshalb hat sich die Stadt in wenigen Jahren zu einer internationalen Metropole entwickelt und wächst weiter. Das macht das einzigartige Flair Berlins aus.

„In Berlin spürt man überall Dynamik und Aufbruch. Genau das braucht es, um Innovationen voranzutreiben“, sagt Stefanie Salata, Vorsitzende der Geschäftsleitung der Berliner Bank. „Wir erleben einen einzigartigen Gründerboom in der Stadt. Zukunftsorientierte Unternehmen finden hier alles, was sie brauchen, um erfolgreich zu sein oder zu werden: Kreative Arbeitskräfte aus aller Welt, exzellente Forschungsinstitutionen, hervorragende Infrastruktur und vergleichsweise geringe Lebenshaltungskosten.“

Coworking-Spaces und neue Geschäftsmodelle

Die meisten Gründungen entstehen heute in Berlin im E-Commerce-Geschäft, etwa im Bereich Crowdfunding und Coworking. Allerdings ist im digitalen Zeitalter der Lebenszyklus von neuen Geschäftsmodellen sehr kurz. „Die Entwicklung innovativer Geschäftsmodelle, die nachhaltig am Markt bestehen können und gegenüber anderen Angreifern oder etablierten Playern wettbewerbsfähig sind – das wird künftig eine wesentliche Voraussetzung für den Erfolg von Unternehmen sein“, betont Salata. „Als Bank ist es unsere Aufgabe, Gründern genau dabei zu helfen.“

„… Nach 100 Tagen fertig, nach 200 Tagen am Markt …“ Das ist die Geschwindigkeit, mit der in Berlin heute neue Internet-Startups entstehen und marktfähig gemacht werden – zumindest bei Rocket Internet, dem „Builder“ unter den Startups. Um jedoch langfristig am Markt zu bestehen, braucht es zuverlässige Berater, die sich nicht nur in der Finanzierung auskennen, sondern auch über strategische Beratungskompetenz verfügen. Ein solcher Partner ist die Berliner Bank, die mit ihrer langjährigen Kompetenz am regionalen Markt überzeugt.

Gründer schaffen Jobs für Berlin

Gründer sind zu Jobmotoren geworden und produzieren eine Vielzahl an neuen Arbeitsplätzen. Durch Neugründer wurden 2014 beispielsweise rund 745.000 vollzeitäquivalente Stellen geschaffen (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, 2015). Drei Jahre zuvor waren es noch neun Prozent weniger. Die Gründer wirken als Wachstumsbeschleuniger – vor allem in Berlin. Mit jährlich über 40.000 Neugründungen in den vergangenen vier Jahren ist sie die unangefochtene Gründerhauptstadt Deutschlands (Berlin.de). Und nicht nur das: In Berlin sind auch die umsatzstärksten Startups mit einem Jahresumsatz von 10 Mio. Euro ansässig (Gründungsmonitor 2014). Das spricht für die Power, die in der Stadt steckt.

Seite an Seite

„Kunden erwarten von uns als Bank moderne Zugangs- und Kommunikationswege“, so Salata. „Wir bieten ein modernes Multi-Kanal-Banking, das es unseren Kunden erlaubt, ihre Bankgeschäfte jederzeit per Smartphone-App zu erledigen und bei Bedarf auch einen unserer hochqualifizierten und spezialisierten Berater zu Rate zu ziehen – persönlich in der Filiale oder auch per Videokonferenz“, so Salata. Für die Berliner Bank heißt modernes Banking, sich kontinuierlich auf die veränderten Bedürfnisse der Kunden einzustellen und digitale Angebote permanent weiterzuentwickeln und zu verbessern.

„Wir haben uns auf die Unternehmensgründer eingestellt und eigens für diese Zielgruppe ein Beraterteam aufgebaut“, sagt Salata. Die Bank hat am Hackeschen Quartier eine eigene Anlaufstelle für Gründer geschaffen, in der regelmäßig Veranstaltungen für Unternehmensgründer stattfinden und auch englischsprachige Berater zur Verfügung stehen.

Unternehmensphasen im Zeitraffer

Schnelles Wachstum von Unternehmen heißt auch: Verschiedene Wachstumsphasen laufen heute im Zeitraffer ab. Deshalb brauchen Kunden passende Finanzierungspläne und Berater an ihrer Seite, die über ein Höchstmaß an Knowhow verfügen und extrem gut in der Startup-Szene vernetzt sind. All das bietet die Berliner Bank mit besten Kontakten zur Industrie- und Handelskammer, zu den Wirtschaftsverbänden, zu Gründerzentren und zu den Förderbanken der Stadt.

 

Artikelbild: Berliner Bank