160718_KlardenkerLive_Header

Was steuert die US-Regierung mit ihren Steuerplänen an?

Die angestrebte Steuerreform der US-Regierung sorgt für lebhafte Diskussionen – auch hierzulande. Denn der Entwurf könnte die internationale Steuerwelt von Grund auf verändern und wirft Fragen zu Wettbewerbsvorteilen durch Standortattraktivität und Steuergerechtigkeit auf. Doch was genau steckt hinter den US-amerikanischen Plänen? Kalkuliertes Steuer-Dumping? Eine Wettbewerbsansage an Exportschwergewichte wie Deutschland? Oder könnten deutsche Unternehmen von der angekündigten Senkung der Steuersätze in den USA sogar profitieren?

Und auch in Europa wird über Veränderungen der Steuerregeln nachgedacht. So wird in Großbritannien über Steuersenkungen für die Zeit nach dem Brexit diskutiert. Mit Spannung schauen deutsche Exporteure auf den Ausgang der Verhandlungen zwischen London und Brüssel. Welche Folgen können sich ergeben? Und was plant Frankreich?

Deutsche Exporteure und die Steuern: KPMG Klardenker live am 28. Juni

Was diese brisanten Veränderungen für deutsche Exporteure bedeuten? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt der fünften Ausgabe der Talkshow KPMG – Klardenker live am Mittwoch, den 28. Juni 2017 um 20:30 Uhr in der Berliner „Fusion Factory“.


Im Live-Stream könnt ihr die Talkshow von zuhause aus mitverfolgen – schaltet ein!


Mit dabei sind:

Marko Gründig
Bereichsvorstand Tax bei KPMG

Marko Gründig verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Beratung deutscher und internationaler Konzerne zu globaler Steuerberatung. Den amerikanischen Markt kennt er aus seiner langjährigen Tätigkeit als Leiter des German Desk in den USA.

Dr. Laura von Daniels
Expertin für transatlantische Wirtschaftsbeziehungen, Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP)

Dr. Laura von Daniels forschte und lehrte unter anderem an den Universitäten Princeton und Harvard. Jetzt forscht die Amerika-Expertin an der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) zu transatlantischen Wirtschaftsbeziehungen, Handel und Finanzmärkten.

Reinhold von Eben-Worlée
Präsident des Verbands DIE FAMILIENUNTERNEHMER

Seit 1851 ist das Familienunternehmen Worlée eine Erfolgsgeschichte. Der geschäftsführende Gesellschafter Reinhold von Eben-Worlée beschäftigt sich auf Verbandsebene vor allem mit den Themen Steuerpolitik oder Digitalisierung. Er ist seit 2017 Verbandspräsident des Wirtschaftsverbands DIE FAMILIENUNTERNEHMER.

Prof. Dr. Friedrich Heinemann
Leiter des Forschungsbereichs „Unternehmensbesteuerung und Öffentliche Finanzwirtschaft“ am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW)

Als außerplanmäßiger Professor für VWL an der Universität Heidelberg ist Prof. Dr. Friedrich Heinemann Experte für Steuer- und Fiskalpolitik sowie empirische Finanzwissenschaft.

Moderation: Michail Paweletz
Journalist und Tagesschau-Sprecher

Michail Paweletz ist seit 2004 Sprecher und Moderator der Tagesschau und des Nachtmagazins. Pro Jahr führt der erfahrene Journalist mehr als 150 Interviews und moderiert verschiedene Talk-Runden in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Medien und Kultur.


Hier könnt ihr die Sendung am 28. Juni 2017 ab 20:30 Uhr im Livestream mitverfolgen!


 
Artikelbild: KPMG