Paperball versucht dem Papierkorb durch ein Neudesign zu entgehen

PaperballUm nicht selbst zum Paperknüllen zu werden, plant die Nachrichtensuchmaschine Paperball durch ein Neudesign seines Auftritts und auf Basis redaktioneller Verbraucherthemen neue Nutzer auf sein Portal zu locken. In diesem Frühjahr wurde die vormals zu Lycos Europe gehörende Suchmaschine im Rahmen der Zerschlagung des Internetunternehmens verkauft. Das 1997 in Zusammenarbeit mit Gruner+Jahr EMS an der TU Berlin entstandene Portal soll nun auch Hintergrundberichte zu verbraucherrelevanten Themen bieten.

Robert Basic lädt zum BuzzCamp

Robert Basic

An zwei Tagen – genauer gesagt  am 4. und 5. Juli – findet Robert Basics BuzzCamp in Bad Homburg (Bürgerhaus Kirdorf) statt, wo das Konzept für BUZZriders in verschiedenen Workshops entwickelt werden soll. Vor Ort wird in zu vereinbarenden Workshops die konkrete Ausgestaltung von BUZZriders fortgesetzt. Die Besucher können sich also aktiv in die Entwicklung des Formats einbringen und zu Spezialthemen interessantes Wissen aufschnappen. Der Eintritt ist kostenfrei und die für beide Tage notwendige Anmeldung findet ihr hier.

Xing plant seinen Mitarbeiterstamm zu erweitern

XingIm Gegensatz zu anderen Sozialnetzwerken wie etwa MySpace, das im internationalen Geschäft zurzeit massiv Stellen abbaut, plant das Business-Netzwerk Xing eine Erweiterung seines Mitarbeiterstammes. Dem Hamburger Abendblatt sagte Xing-CEO Stefan Groß-Selbeck, dass man bei Xing plane, die derzeit 240 Mitarbeiter weltweit in den nächsten Jahren weiter auszubauen und die eigenen Kapazitäten sicherlich um die Hälfte erweitern wird. Laut der Internet World Business wolle sich das vor allem im deutschsprachigen Raum erfolgreiche Netzwerk in Zukunft auch auf die Länder Italien, Spanien und Türkei konzentrieren, aber eher nicht in die USA oder nach China expandieren.