Die Number26-Gründer: Maximilian Tayental (links) und Valentin Stalf

Die Number26-Gründer: Maximilian Tayental (links) und Valentin Stalf

Die meistgelesenen Artikel der vergangenen Woche

5. Platz:

Investoren-Einblicke
Warum Startups KPIs brauchen – Kennzahlen aus VC-Sicht
Welche Rolle spielen Kennzahlen in Startups und auf welche KPIs achten Investoren? Fünf VC-Vertreter geben wertvolle Einblicke in ihre Arbeit. Mehr erfahren…

4. Platz:

Star-Investoren
Diese Promis investieren in Startups
Profifußballer Robert Lewandowski, Schauspieler Ashton Kutcher, Sänger Justin Bieber: Immer mehr Stars investieren ihr Geld in Startups. Eine Übersicht in Bildern. Mehr erfahren…

3. Platz

Samwer-Vortrag
Wie Oliver Samwer der Old Economy die Meinung geigte
Läden sind tot. Es lebe das Internet! Multi-Gründer und Investor Oliver Samwer hat sich nun in Paris über Offline-Geschäfte ausgelassen, so ein Medienbericht. Mehr erfahren…

2. Platz

IDnow
Das ist das neue Startup der Amiando-Gründer
Einen Exit haben sie bereits hingelegt. Mit ihrem neuen Startup wollen Felix Haas, Dennis von Ferenczy, Armin Bauer und Sebastian Bärhold in der Finanzwelt punkten. Mehr erfahren…

1. Platz

Online-Bank
Mit zwei Seed-Millionen will Number26 die Direktbanken angreifen
Ein Girokonto in besser – das verspricht Number26 und wird dafür von Earlybird, Redalpine und Co. mit zwei Millionen Euro ausgestattet. Mehr erfahren…

Anzeige
Die beliebtesten Artikel der vergangenen Woche

5. Platz

Finanzierung
Berliner Games-Vermarkter Crobo sammelt 4,25 Millionen Euro ein
Der Berliner Spiele-Vermarkter Crobo will die weltweite Nummer eins werden. Der VC Boost&Co. gibt dafür mehr als vier Millionen Euro Wachstumskapital. Mehr erfahren…

4. Platz

Kleider-Verleih
Wir sind das Car2Go für schicke Kleider“
Laremia verleiht Designerkleider für 20 Prozent des Verkaufspreises. Warum das für alle Frauen sinnvoll sein soll, erklärt Gründerin Anna Mangold im Interview. Mehr erfahren…

3. Platz

Online-Bank
Mit zwei Seed-Millionen will Number26 die Direktbanken angreifen
Ein Girokonto in besser – das verspricht Number26 und wird dafür von Earlybird, Redalpine und Co. mit zwei Millionen Euro ausgestattet. Mehr erfahren…

2. Platz

Pagido
Dieses Startup will Freelancern erstmals Factoring ermöglichen
Pagido bündelt die Rechnungssummen von Freelancern und ermöglicht ihnen so den Zugang zum Factoring. Die Beta soll noch im Sommer online gehen. Mehr erfahren…

1. Platz

Ridesharing-Dienste
Länder wollen bundesweites Verbot von UberPop und Wundercar
Die Ridesharing-Apps von Uber und Wundercar könnten bald für illegal erklärt werden: Mehrere Länder-Verkehrsminister befürworten ein bundesweites Verbot. Mehr erfahren…

Bild: Number26