Seventure steigt bei Lecturio ein

Die Online-Lernplattform Lecturio (www.lecturio.de) hat mit dem französischen VC Seventure Partners einen neuen Investor gewonnen. Die Franzosen investieren gemeinsam mit den bisherigen Gesellschaftern Holtzbrinck Ventures und dem Technologiegründerfonds Sachsen drei Millionen Euro.

Anzeige
Lecturio, eine Video-Plattform für berufliche Weiterbildung, wurde 2008 in Leipzig gegründet, hat heute mehrere Standorte in Deutschland und Bulgarien und beschäftigt mittlerweile über 50 Mitarbeiter. Über 5.000 Kurse hat das Startup nach eigenen Angaben im Angebot, vor allem in den Bereichen Wirtschaft, Software, Jura und Medizin.

„Lernen und Weiterbildung auf Tablet und Smartphone sind im Mainstream angekommen und Lecturio profitiert von dieser Entwicklung“, erklärt CEO Martin Schlichte. Er will nun vor allem das Mobile- und B2B-Geschäft ausbauen sowie den Bekanntheitsgrad von Lecturio steigern.

Bild: PantherMedia, Mitar Gavric