Verabschiedet sich vom Plug-and-Play-Team: Luise Gruner (zweite von rechts)

Luise Gruner wechselt zum Schweizer VC B-to-v

Beim Springer-Accelerator Plug and Play verabschiedet sich die Gründungsmannschaft: Auch Luise Gruner verlässt den Accelerator und geht zum Schweizer VC B-to-v. Erst Ende Juli war Mitgründer Robin Haak ausgeschieden, er wechselte als COO zum Ex-Plug-and-Play-Startup Jobspotting.

Anzeige
Luise Gruner sei verantwortlich für die Entwicklung des anfänglichen Geschäftsmodells von Axel Springer Plug and Play gewesen, lobt Accelerator-Chef Jörg Rheinboldt im einem Blogeintrag. „Ohne sie wäre das mit Sicherheit eine ganz andere Organisation.“ Rheinboldt schreibt auch: Was das große Bild angehe, „schauen wir auf die anderthalb Jahre und sehen ein dynamisches und sich ständig wandelndes Unternehmen“.

Gruner, die bei Plug and Play zuletzt Manager Portfolio and Finance war, übernimmt bei B-to-v die Leitung der Deal-Plattform ManageYourDeal.

 


Weitere aktuelle Personalmeldungen:

Zur Galerie

Eddie de Guia wird zweiter Mitgründer bei im Juli gestarteten PubNative, das aus der Hitfox-Gründung AppLift hervorgegangen ist. De Guia war zuvor Mitgründer des Mobilvermarkters Motility Ads, das im Januar von Freenet übernommen wurde. Gemeinsam mit Ionut Ciobotaru wird de Guia für Wachstum und Geschäftsführung veranwortlich sein. PubNative ist seit dem Start auf mittlerweile 20 Mitarbeiter gewachsen.

Bild: Axel Springer Plug and Play Accelerator; Disclaimer: Axel Springer ist Gesellschafter der Vertical Media GmbH, dem Medienhaus von Gründerszene. Weitere Informationen zur Vertical Media GmbH hier: www.vmpublishing.com.