lyft


Während wir geschlafen haben, wurde in anderen Teilen der Welt gearbeitet

In den USA ist Lyft Ubers größter Mitbewerber, Anfang des Jahres investierte General Motor 500 Millionen US-Dollar in das Startup. Wie jetzt bekannt wurde, wollte der Autokonzern den Ridesharing-Dienst vor kurzem sogar übernehmen. Lyft entschied sich offenbar gegen einen Exit. Das Startup wurde zuletzt mit 5,5 Milliarden US-Dollar bewertet. [Mehr dazu bei TechCrunch]

Apple-CEO Tim Cook betont in einem Interview zu seinem 5-Jahres-Jubiläum, dass der Konzern bei Artificial Intelligence nicht von Google und anderen Mitbewerbern überholt wurde. Gefragt nach dem Apple Car meint er nur: „Menschen lieben Überraschungen“.  [Mehr dazu bei Washington Post]

Ein US-Gericht verwehrt Megaupload-Gründer Kim Dotcom den Zugriff auf sein Vermögen. [Mehr dazu bei Reuters]

„Pokèmon Go“-Entwickler Niantic Labs hat laut Marktforschern „Candy Crush“-Macher King als beliebtester Gaming-Anbieter abgelöst. [Mehr dazu bei Fortune]

Erste Umfragen zeigen, dass Publisher mit „Instagram Stories“ ihren Traffic erhöhen, auch Snapchats Discover-Partner nutzen den Mitbewerber. [Mehr dazu bei Wall Street Journal]

 

Einen schönen Start in die Woche

Eure Gründerszene-Redaktion

Bild: Lyft

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.