Die wichtigsten Tech- und Startup-News des Wochenendes

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Marc Andreessen warnt Startups mit hoher Burn-Rate vor der Blase

Der Silicon-Valley-VC Marc Andreessen befürchtet, dass Startups mit hoher Cash-Burn-Rate „verglühen“, wenn sich der Markt wandelt. Sollte der Boom enden, so werden jene, die ihr Geld zu schnell verbrennen, nicht überleben, warnt er. [mehr dazu bei New York Times]

Anzeige

Neuer Großinvestor drängt Yahoo zur AOL-Fusion

Ein neuer Großaktionär empfiehlt Yahoo, mit AOL zu fusionieren. Starboard Investment hat sich mit einem „signifikanten“ Anteil eingekauft und schlägt außerdem vor, die Alibaba-Anteile zu verkaufen und nicht mehr in Startups zu investieren, die keinen Umsatz bringen. [mehr dazu bei Business Insider]

Secret veröffentlicht neue App „Ping“

Die Betreiber der anonymen Geheimnis-App Secret haben eine neue iOS-App entwickelt. „Ping“ informiert Nutzer über neue Nachrichten zu Trending Topics. Die Anwendung ist im Rahmen eines Hackathons des Startups entstanden und sei nicht mit Secret verbunden, betonen die Gründer. [mehr dazu bei Re/code]

Instagram in China gesperrt

Instagram ist derzeit in China nicht aufrufbar. Grund für die Sperre dürften die Proteste in Hong Kong sein. [mehr dazu bei Reuters]

Uber-Fahrer soll Passagier attackiert haben

In San Francisco muss sich Uber einmal mehr wegen eines Zwischenfalls verantworten. Ein Fahrer soll seinen Passagier mit einem Hammer attackiert haben. Der mutmaßliche Täter sei sofort suspendiert worden, informiert Uber. [mehr dazu bei SFGate]

Bild:  Namensnennung Bestimmte Rechte vorbehalten von Kevin Maloney/Fortune Brainstorm Tech

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.