Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Neustart für Publishing-Plattform Medium mit 57 Millionen US-Dollar

Nach dem ersten Hype um Evan Williams‘ neues Startup hatte Medium besonders in den letzten Monaten zu kämpfen. Der Twitter-Gründer selbst zeigte sich unzufrieden mit der Entwicklung seiner Publishing-Plattform. Jetzt hat Medium immerhin seine zweite Finanzierungsrunde abgeschlossen, 57 Millionen US-Dollar bekommt das Startup unter anderem von Andreessen Horowitz. Mit 400 Millionen US-Dollar ist die Bewertung für Silicon Valley-Verhältnisse noch bescheiden. Am 7. Oktober will der CEO einige Neuerungen bei Medium präsentieren. [mehr dazu bei Re/code]

Weitere Meldungen

Airbnb erwartet für dieses Jahr, dass sich die Buchungen auf 80 Millionen verdoppeln. [mehr dazu bei Reuters]

Anzeige
Facebook hatte am Montag wieder einen Ausfall, im September war die Website bereits drei Mal down. [mehr dazu bei VentureBeat]

Rekordzahlen für Apple: Vom iPhone 6s und 6s Plus wurden am ersten Wochenende 13 Millionen Einheiten verkauft. [mehr dazu bei 9to5Mac]

Twitters Interims-CEO Jack Dorsey hat noch immer langfristige Chancen auf die Position und könnte dabei sogar CEO von Square bleiben. [mehr dazu bei New York Times]

BILD: Namensnennung Bestimmte Rechte vorbehalten von Joi

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.