Kim_Dotcom

Guten Morgen!

Wir haben uns gestern intensiv mit dem Sicherheitsproblem bei Helpling auseinander gesetzt. Rechnungen von Helpling-Kunden waren offenbar mehrere Wochen nach ein paar Klicks öffentlich einsehbar. Es schon erstaunlich, dass ausgerechnet bei jungen, digitalen Startups immer wieder Probleme mit der Datensicherheit auftauchen. Zu diesem Thema haben wir für heute einen Kommentar geplant.

Außerdem wollen wir uns den Vorschlag von Verkehrsminister Alexander Dobrindt genauer anschauen. Er will eine innovationsfreundliche Änderung des Straßenverkehrsgesetzes durchsetzen und Deutschland fit für die selbstfahrenden Autos der Zukunft machen. Eine Ethik-Kommission soll es auch geben. Was das zu bedeuten hat? Heute mehr auf Gründerszene.

Außerdem haben wir den Markt für E-Bikes in Deutschland untersucht. Einen Überblick liefert euch im Laufe des Tages unser Kollege Marco.

Und während wir geschlafen haben, wurde in anderen Teilen der Welt gearbeitet

„Megaupload und Bitcoin hatten Sex. Jetzt gibt’s eine Schwangerschaft und ich glaube, das Baby wird eine Freude sein“: Mit diesen Worten kündigt Kim Dotcom das Comeback seiner Plattform an, die 2012 vom FBI vom Netz genommen wurde. Die neue Version soll Anfang 2017 live gehen und Nutzern 100 GB kostenlosen Cloud-Speicher bieten. Aufmerksamen Twitter-Followern verspricht Dotcom Early-Access zur Neuauflage von Megaupload.  [Mehr dazu bei BBC]

Die US-Börsenaufsicht ermittelt gegen Tesla, weil die Investoren nicht über den tödlichen Unfall informiert wurden. [Mehr dazu bei Wall Street Journal]

Facebook droht eine Klage in Milliardenhöhe, weil die Terrororganisation Hamas einen tödlichen Anschlag über die Plattform geplant haben soll. [Mehr dazu bei Bloomberg]

eBay übernimmt das Analytics-Startup SalesPredict und will mit der Machine-Learning-Technologie Verkäufe fördern. [Mehr dazu bei VentureBeat]

Kritik an Pokemon Go: Die App soll sich Zugriff auf die Google-Konten der Nutzer verschafft haben – ein Fehler, sagen die Macher. [Mehr dazu bei Recode]

Einen schönen Dienstag!

Eure Gründerszene-Redaktion

Bild: Namensnennung Bestimmte Rechte vorbehalten von Abode of Chaos

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.