Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Microsoft steigt in den Wearable-Markt ein

Microsoft schließt sich offiziell dem Wearable Tech-Hype an. Der Konzern stellte am Mittwoch seinen Fitness-Tracker „Band“ vor. Das Armband kostet 199 US-Dollar. Dazu hat der Software-Riese eine Gesundheitsplattform entwickelt, „Microsoft Health“ .  [mehr dazu bei The Verge]

Anzeige

Restrukturierung: Twitter verliert Manager

Aufgrund einer bevorstehenden Restrukturierung und weil ihnen die Produktvision fehlt, haben einige Manager Twitter verlassen. Jeremy Gordon, Vice President of Engineering, und Entwicklungsleiter Adam Kinney galten als Schlüsselpersonen im Unternehmen . [mehr dazu bei CNBC]

Apple Pay-Konkurrent gehackt

CurrentC heißt die Zahlungslösung, die US-Handelsketten nächstes Jahr einführen wollen und deshalb jetzt Apple Pay verweigern. Wie der Payment-Anbieter informiert, wurden Email-Adressen von den Testnutzern gestohlen. [mehr dazu bei Business Insider]

Acht Millionen für Bitstrips

Das Startup Bitstrips, bekannt für die personalisierten Comic-Strips, die vor einigen Monaten auf Facebook auftauchten, schließt seine zweite Finanzierungsrunde ab. Acht Millionen US-Dollar hat sich das Team dabei geholt, um das Produkt weiterzuentwickeln und künftig personalisierte Emojis anzubieten. Bitstrips hat derzeit 23 Mitarbeiter. [mehr dazu bei TechCrunch]

David Hasselhoff launcht Mobile Game

„Hoff Zombie Beach“ heißt das erste Mobile Game von David Hasselhoff. In der iPhone-App ist der Schauspieler der Protagonist, der Zombies bekämpft. Hasselhoff plant außerdem ein 3D Printing-Projekt. [mehr dazu bei VentureBeat]

Bild:  Microsoft

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.