Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Ende des Internet Explorers? Microsoft soll neuen Browser entwickeln

Microsoft arbeitet für sein neues Betriebssystem Windows 10 an einem neuen Browser, berichtet Zdnet. Der neue Browser soll „Spartan“ heißen, schlanker als sein Vorgänger sein und den Konkurrenten Chrome und Firefox ähneln. [mehr dazu bei Zdnet]

Anzeige

Gmail in China teilweise gesperrt

Seit Freitag ist Gmail in China teilweise gesperrt, viele Nutzer konnten den Email-Dienst Berichten zufolge auch gestern noch nicht abrufen. Aktivisten vermuten, dass die Regierung Google weiter verdrängen will. [mehr dazu bei Re/code]

Apple Pay auf dem Weg nach Großbritannien

Apple will sein Zahlungssystem Pay nach Großbritannien bringen und verhandelt bereits mit den Banken. Allerdings gibt es Skepsis: Der Konzern will zu viele persönliche Nutzerdaten sammeln, behauptet zumindest eine der großen Banken . [mehr dazu bei The Verge]

Xbox-Macher verlässt Microsoft

Microsoft verliert eine Schlüsselperson. Body Multerer, federführend bei der Entwicklung von Xbox-Produkten, verlässt nach 18 Jahren den Konzern. [mehr dazu bei VentureBeat]

Xiaomi bestätigt Milliardenfinanzierung

Der chinesische Smartphone-Hersteller bestätigt die Berichte um eine neue Finanzierung in Höhe von 1,1 Milliarden US-Dollar. Die Bewertung steigt wie berichtet auf 45 Milliarden Dollar. [mehr dazu bei TechCrunch]

Bild:Namensnennung BESTIMMTE RECHTE VORBEHALTEN VON ROBERT SCOBLE

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.