microsoft-build-satya-nadella

Guten Morgen! Während wir geschlafen haben, wurde in anderen Teilen der Welt gearbeitet:

Microsoft hat im Rahmen seiner Entwicklerkonferenz Build angekündigt, dass Apples iTunes dieses Jahr in den Windows Store kommt. Die App wird auf dem Betriebssystem Windows 10 S laufen, das nur autorisierte Apps herunterladen lässt. Microsoft wertet damit das Angebot des Windows Store auf, Apple kann die Reichweite seines Musikdienstes erhöhen. [Mehr bei TechCrunch

Das Londoner Startup Improbable Labs, das die Gaming-Plattform SpatialOS betreibt, stellt 502 Millionen US-Dollar Investment von Softbank, Andreessen Horowitz und anderen Investoren auf. [Mehr bei TechCrunch]

Lighthouse, ein Startup aus dem Accelerator von Android-Erfinder Andy Rubin, präsentiert mit der smarten Überwachungskamera, die Menschen und Haustiere identifiziert, sein erstes Produkt. [Mehr bei The Verge]

Der Rechtsstreit zwischen Waymo und Uber geht vor Gericht. Ubers Antrag für ein nicht öffentliches Schiedsverfahren wurde abgelehnt. [Mehr bei Reuters]

Twitter-CEO Jack Dorsey will, dass US-Präsident Donald Trump die Plattform weiterhin zur Meinungsäußerung nutzt. [Mehr bei Recode]

Einen schönen Freitag!

Eure Gründerszene-Redaktion

Bild:  Windows

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.