Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Microsoft kauft Minecraft-Entwickler für 2,5 Milliarden Dollar

Microsoft hat am Montag offiziell bestätigt, den Spiele-Entwickler Mojang für 2,5 Milliarden US-Dollar zu übernehmen. Die Gründer und Erfinder des beliebten Games Minecraft verlassen das Unternehmen, sobald der Deal abgeschlossen ist. [mehr dazu bei The Verge]

Anzeige

Facebook startet Open Source-Initiative

Um Open Source-Technologien zu fördern und besser anwendbar zu machen, launcht Facebook eine Initiative namens „TODO – Talk openly, develop openly“. Für das Projekt arbeitet das Social Network mit Google, Twitter, Dropbox und anderen Unternehmen aus dem Silicon Valley zusammen. Durch die Kollaboration soll eine Roadmap für die Erstellung von Open Source-Software entstehen.  [mehr dazu bei InsideFacebook]

PayPal wirbt mit Apples Sicherheitslücke

Durch die neue Bezahltechnologie Apple Pay fühlt sich PayPal angegriffen – und reagiert deshalb mit einer Werbekampagne. In einer Zeitungsanzeige spielt der Payment-Anbieter mit dem Claim „Wir möchten, dass unser Geld sicherer ist als unsere Selfies“ auf den jüngsten Hack der iCloud an. [mehr dazu bei CNet]

Richard Branson investiert in Sidecar

Der Ridesharing-Dienst Sidecar schließt eine Finanzierungsrunde in Höhe von 15 Millionen US-Dollar ab. Zu den Investoren zählt auch Unternehmerlegende Richard Branson. Zuletzt hat das Startup aus San Francisco 20 Millionen US-Dollar erhalten [mehr dazu bei TechCrunch]

Stanford testet HealthKit in medizinischen Untersuchungen

Die Krankenhäuser der Elite-Unis Stanford und Duke machen Tests mit Apples Gesundheitsplattform HealthKit. So verwendet Stanford die Software, um Blutzuckerwerte von Diabetes-Patienten zu bewerten. Duke misst mit HealthKit Gesundheitswerte von Krebspatienten.   [mehr dazu bei Reuters]

Bild:   Namensnennung Bestimmte Rechte vorbehalten von Robert Scoble

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.