Noch fünf Tage lang können sich StartUps und junge Unternehmen für das Mini Seedcamp Berlin anmelden. Den besten 20 von ihnen bietet sich am 9. Juni die Chance, mit mehr als 50 hochkarätigen und einflussreichen Investoren, Mentoren und Entwicklern aus der Internet-Branche zusammen zu kommen. Sie können mit so namhaften Persönlichkeiten wie Saul Klein (Index Ventures), Oliver Beste (Founders Link), Lukasz Gadowski (Team Europe Ventures) oder Christophe Maire (Nokia Services) ihre Geschäftsideen besprechen und von diesen sowohl in größeren Diskussionsrunden als auch in persönlichen Einzelgesprächen Tipps und Ratschläge einholen.

Das Konzept der Mini Seedcamps hat sich europaweit in kürzester Zeit zum Erfolgsprogramm entwickelt. Knapp 400 Start-Ups aus den Bereichen Internet, Web-Technologie, Mobile und Software haben sich bereits zu den jeweiligen Events in Tel Aviv, Paris, Warschau, London, Helsingborg und Ljubliana beworben.

Mini Seedcamp Berlin ist das letzte der lokalen Events, die auch als Vorrunde zur internationalen Seedcamp Woche im September in London gelten. Die Bewerbungsfrist für Mini Seedcamp Berlin endet am 25. Mai. Bewerben können sich StartUps aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie aus anderen europäischen Ländern unter http://apply.seedcamp.com/.

Über Seedcamp

Seedcamp ist nicht nur ein Networking-Programm für Unternehmen und Investoren, sondern vor allem auch ein intensives Seminar. StartUps können ihre Ideen und Konzepte vorstellen und diese gegenüber einem Team von renommierten Mentoren, Trainern und Investoren verteidigen. Zu diesen zählten in der Vergangenheit so namhafte Persönlichkeiten wie Saul Klein von Index Ventures, Internet-Unternehmer Niklas Zennström, der an Skype und Joost beteiligt ist, Paul Birch vom Social-Network bebo und Michael Arrington vom Blog Techcrunch.com. Eine aktuelle Übersicht über das Team hinter Seedcamp kann hier eingesehen werden.

Mehr Informationen unter www.seedcamp.com bzw. unter http://blog.seedcamp.com, sowie auf  http://twitter.com/seedcamp.