monoqi

Das Monoqi-Büro in Berlin-Mitte

Monoqi präsentiert auf seiner Plattform täglich 50 Designprodukte von 5 Designern. Insgesamt habe man bereits mit über 4.000 Designern und Marken zusammengearbeitet, so das Unternehmen, das 2012 von Simon Fabich und Felix Schlegel gegründet wurde. Seit dem Start sollen sich mehr als 700.000 Mitglieder registriert haben. Im Oktober dieses Jahres launcht mit Monoqi Business ein B2B-Marktplatz, der das Bindeglied zwischen Designern und Einzelhändlern sein soll.

Anzeige
Finanziert wurde Monoqi noch im Gründungsjahr von Atlantic-Ventures-Partner Christophe Maire. Ebenfalls 2012 stieg Hasso Plattner Ventures beim Berliner Design-Startup ein. Die letzte Finanzierung konnte Anfang 2013 eingefahren werden: Condé Nast sicherte sich 26 Prozent. Weiterhin sind auch Ex-StudiVZ-Manager Dario Suter und Ex-Holtzbrinck-Digital-Managing-Director Jochen Gutbrod investiert.

Derzeit sitzt Monoqi in Berlin-Mitte und beherbergt ein Team von über 80 Mitarbeitern aus 22 Nationen. Dass Design bei Monoqi nicht nur online sondern offenbar auch in den eigenen Büro-Räumlichkeiten gelebt wird, zeigen die folgenden Bilder.

Zur Galerie

Seit der Gründung 2012 ist Monoqi zweimal umgezogen. Das jetzige Büro befindet sich in Berlin-Mitte, in der Gormannstraße 22.

Bilder: Monoqi