myGovernment - KPMG

Startups können mit innovativen Ideen die öffentliche Verwaltung leichter zugänglich, bürgerfreundlicher und schlanker machen. Dazu zählen digitale Lösungen für Behörden, wie zum Beispiel Apps, die freie Parkplätze anzeigen, oder Social-Media-Anwendungen zur Bürgerkommunikation. Aber auch zahlreiche Lösungen, die sich in der Privatwirtschaft bereits bewährt haben, können für Behörden nutzbar sein.

Die Chance für Startups

Das Format „myGovernment“ ist ein neues Forum vom Institut für den öffentlichen Sektor und KPMG, bei dem am 25. Oktober 2016 in Berlin Menschen aus der Gründerszene erstmals ihre Konzepte für einen smarten Staat präsentieren und sich mit Akteuren aus der öffentlichen Verwaltung vernetzen können.

Bereits im Vorfeld können sich Startups mit ihren Konzepten bewerben. Eine Jury aus Vertretern von Wissenschaft und Verwaltungspraxis nominiert dann die fünf Ideen mit dem größten Potenzial für Politik und Verwaltung. Die Nominierten erhalten die Chance, ihr Unternehmen und ihre Lösungen in einem zehnminütigen Präsentations-Slot und auf dem „Marktplatz der Ideen“ zu präsentieren. Startups können sich so auf dem aufstrebenden Zukunftsmarkt der Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung positionieren.

Alle Informationen finden Interessierte hier.

Bewerbungen bitte bis zum 9. September 2016 an die E-Mail-Adresse de-publicgovernance@kpmg.com.

Die öffentliche Verwaltung: ein bedeutender Markt

Was macht die öffentliche Verwaltung für Startups interessant? Bund, Länder und Kommunen geben jedes Jahr viele Milliarden Euro aus, um sich für die Zukunft zu rüsten. Wichtigste Herausforderung ist die Digitalisierung – ein Thema, bei dem Deutschland noch aufzuholen hat. Im Europavergleich liegt die Bundesrepublik laut E-Government-Development Index der Vereinten Nationen nur auf Rang acht. Das soll sich ändern!

 

Weitere Informationen zur Veranstaltung unter www.my-government.de.

 

Kontakt
Dr. Ferdinand Schuster
+49 30 2068 2060
Geschäftsführer
Institut für den öffentlichen Sektor e.V.
Klingelhöferstraße 18
10785 Berlin
de-publicgovernance@kpmg.com

 

Artikelbild: KPMG